N’Abend allerseits!

Eurosport macht weiter ernst: In etwas mehr als einem Jahr zeigt der früher mal als pan-europäisches Konstrukt angelegte Sender zum ersten Mal die Olympischen Spiele hier in Deutschland alleine. Bis dahin haben die Redaktion und die Mutter Discovery noch ordentlich Arbeit vor sich. Die deutschen Athleten sollen im Fokus stehen. Doch dieser Schritt ist beileibe nicht neu. Was früher der Blick über ganz Europa war, wird auch bei Eurosport immer mehr der schärfere Blick auf deutsche Sportler. Man schaue sich nur mal die Berichterstattung von den Tennis-Grand-Slams an. Da könnte es sich vor allem lohnen, Ende Januar mal bei den Australian Open reinzuschauen. Dann wird nämlich Boris Becker Experte bei Eurosport sein. Deutschlands ehemalige Tennis-Ikone hatte hierzulande ja lange einen eher schweren Stand. Das mit dem TV-Expertentum wollte nie so richtig klappen. Dafür hatte die Klatsch-Presse ihre pure Freude an Becker. In England ist das anders. Da ist der bis heute beste deutsche Tennisspieler schon seit 2003 Experte für die BBC. Immerhin hat sich Beckers Ruf auch in Deutschland inzwischen verbessert – wohl auch vor allem aufgrund seiner Trainertätigkeit im Team von Novak Djokovic. Djokovic und Becker arbeiten seit einigen Tagen nicht mehr zusammen. Da kam der neue TV-Job natürlich gerade passend. Eurosport will Becker auch als Co-Kommentator einsetzen. Ein eigenes Produktionsteam reist für Eurosport 1 nach Down Under und kümmert sich – vermutlich mit Matthias Stach an vorderster Front – um die deutschen Spieler.

Läuft bei den Wontorras! Papa Jörg darf ja bekanntlich ab dem nächsten Sommer wieder bei Sky ran. Bei Sky Sport News HD soll er ein eigenes Format bekommen und über Fußball reden. Tochter Laura hat gerade erst Kölns Simon Zoller geheiratet und ist außerdem das Fußball-Gesicht bei Sport1. Aber wie lange noch? Angeblich, so berichtet eine große deutsche Boulevardzeitung, will RTL sich die Dienste von Laura Wontorra sichern. Dort war sie im Sommer schon bei „Ninja Warrior Germany“ zu sehen. Jetzt will der Kölner Sender Wontorra aber nicht nur für die Unterhaltung, sondern auch für den Sport buchen. Mit der Formel 1 und den DFB-Länderspielen hat RTL ein paar Aushängeschilder im Programm. Dazu gibt es ab der kommenden Saison bei RTL Nitro montagsabends immer Bilder aus den Bundesligen zu sehen. Ließe sich da nicht ein nettes Format für Laura Wontorra basteln?

An diesem Montag geht’s für sie aber nach Stuttgart. Wer sonst wo unterwegs ist, lest ihr hier:

Die Ansetzungen vom 09. Dezember 2016 bis 12. Dezember 2016

Bundesliga, 14. Spieltag

Freitag, 09. Dezember 2016, ab 19.30 Uhr (Sky)

Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr)

  • Sky: Jonas Friedrich Martin Groß

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experte: Dietmar Hamann

Samstag, 10. Dezember 2016, ab 14.00 Uhr (Sky)

1. FC Köln – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

FC Bayern München – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Marc Hindelang (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Hamburger SV – FC Augsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Klaus Veltman (Konferenz)

FC Ingolstadt – RB Leipzig (15.30 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

SC Freiburg – SV Darmstadt 98 (15.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Oliver Seidler (Konferenz)

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek; Experte: Ciriaco Sforza

ab 17.30 Uhr (Sky)

Hertha BSC – Werder Bremen (18.30 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experten: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder & Heribert Bruchhagen

Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 15.00 Uhr (Sky)

Borussia M’gladbach – 1. FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann

Moderation (Sky): Jan Henkel

ab 17.00 Uhr (Sky)

FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen (17.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Marcel Meinert (UHD)

Moderation (Sky): Jessica Kastrop


2. Bundesliga, 16. Spieltag

Freitag, 09. Dezember 2016, ab 18.00 Uhr (Sky)

Fortuna Düsseldorf – 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Dynamo Dresden – Karlsruher SC (18.30 Uhr)

  • Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

1. FC Heidenheim – 1. FC Union Berlin (18.30 Uhr)

  • Sky: Thomas Wagner (Einzelspiel), Andreas Renner (Konferenz)

Moderation (Sky): Anna-Sara Lange

Samstag, 10. Dezember 2016, ab 12.30 Uhr (Sky)

VfL Bochum – TSV 1860 München (13.00 Uhr)

  • Sky: Christina Graf (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

1. FC Kaiserslautern – FC Erzgebirge Aue (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher

Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 13.00 Uhr (Sky)

Eintracht Braunschweig – Arminia Bielefeld (13.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Oliver Seidler (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – FC St. Pauli (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

SV Sandhausen – Würzburger Kickers (13.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Montag, 12. Dezember 2016, ab 20.00 Uhr (Sky) bzw. 19.30 Uhr (Sport1)

VfB Stuttgart – Hannover 96 (20.15 Uhr)

  • Sky: Markus Gaupp
  • Sport1: Thomas Herrmann

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek
Moderation (Sport1): Laura Wontorra; Experte: Peter Neururer


Sonstiger Fußball National

Samstag, 10. Dezember 2016, jeweils ab ca. 13.55 Uhr (NDR, MDR & WDR)

3. Liga, 18. Spieltag: VfL Osnabrück – FSV Zwickau (14.00 Uhr)

  • NDR: Wilfried Hark (Einzelspiel)

3. Liga, 18. Spieltag: Rot-Weiß Erfurt – Hansa Rostock (14.00 Uhr)

  • MDR: Markus Herwig (Konferenz)

3. Liga, 18. Spieltag: 1. FC Magdeburg – VfR Aalen (14.00 Uhr)

  • MDR: Eik Galley (Konferenz)

3. Liga, 18. Spieltag: MSV Duisburg – Fortuna Köln (14.00 Uhr)

  • WDR: ??? (Konferenz)

3. Liga, 18. Spieltag: Preußen Münster – SC Paderborn (14.00 Uhr)

  • WDR: ??? (Konferenz)

Moderation (NDR): Ben Wozny
Moderation (MDR): ???
Moderation (WDR): ???

Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 14.00 Uhr (MDR)

Regionalliga Nordost, 17. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena – BFC Dynmo (14.05 Uhr)

  • MDR: Torsten Püschel (Einzelspiel)

Moderation (MDR): Stephanie Müller-Spirra


Fußball International

Freitag, 09. Dezember 2016

Sky Bet Championship, 20. Spieltag: Brighton and Hove Albion – Leeds United (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Ligue 1, 17. Spieltag: Dijon FCO – Olympique Marseille (20.45 Uhr)

  • Sport1+: ???

Samstag, 10. Dezember 2016

Hyundai A-League, 10. Spieltag: Western Sydney Wanderers – Melbourne Victory (10.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 20. Spieltag: Huddersfield Town – Bristol City (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Ligue 1, 17. Spieltag: Girondins Bordeaux – AS Monaco (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Eredivisie, 16. Spieltag: PSV Eindhoven – Go Ahead Eagles (19.45 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Sonntag, 11. Dezember 2016

MLS, MLS Cup: FC Toronto – Seattle Sounders (ca. 02.15 Uhr)

  • Eurosport 1: Marco Hagemann

Serie A, 16. Spieltag: Cagliari Calcio – SSC Neapel (12.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 20. Spieltag: Derby County – Nottingham Forest (13.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Jupiler Pro League, 18. Spieltag: RSC Anderlecht – FC Brügge (14.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

Eredivisie, 16. Spieltag: FC Twente Enschede – Ajax Amsterdam (16.45 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Ligue 1, 17. Spieltag: AS Saint-Etienne – EA Guingamp (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Primera Division ARG, 13. Spieltag: CA River Plate – Boca Juniors (21.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

DAZN


Allianz Frauen-Bundesliga, 10. Spieltag

Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 12.55 Uhr (Sport1)

FC Bayern München – Turbine Potsdam (13.00 Uhr)

  • Sport1: ???

Auslosungen

Montag, 12. Dezember 2016, jeweils ab ca. 12.00 Uhr (Eurosport 1 & Sky Sport News HD)

Achtelfinal-Auslosung der UEFA Champions League

  • Eurosport 1: Oliver Faßnacht
  • SSNHD: ???

Montag, 12. Dezember 2016, jeweils ab ca. 13.00 Uhr (Eurosport 1 & Sky Sport News HD)

Sechzehntelfinal-Auslosung der UEFA Europa League

  • Eurosport 1: Oliver Faßnacht
  • SSNHD: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Am auffälligsten an diesem Wochenende ist sicherlich der Einsatz von Marc Hindelang beim Einzelspiel zwischen den Bayern und Wolfsburg. Da Fritz von Thurn und Taxis pausiert und Kai Dittmann am Samstag nur in der Konferenz sitzt, fällt Hindelang wohl diese Ehre so kurz vor Weihnachten zu. Für Dittmann geht es am Sonntag auf Schalke weiter. Ungewohnt südlich sind Holger Pfandt und Torsten Kunde unterwegs, dafür reist Roland Evers hoch zum HSV. Für Holger Pfandt kommt sein Einsatz in Ingolstadt aber ganz gelegen: Nach drei Konferenz-Einsätzen in Folge am Mittwoch, Donnerstag und Freitag liegt Ingolstadt ja quasi schon auf dem Heimweg.

Den Westen beackern ligaübergreifend Martin Groß und Marcus Lindemann. Sky spart sich also an dieser Stelle ein paar Reisekosten, wenn Groß in Köln und Braunschweig und Lindemann in Mönchengladbach und Düsseldorf auf Sendung gehen. Unterstützung bekommen sie „anne Castroper“ von Christina Graf. Die dürfte sich beim VfL inzwischen ganz gut auskennen. Markus Gaupp hält sich oben in der Sky-Hierarchie und darf am Montagabend in Stuttgart den Deckel auf den Spieltag machen.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues: Eik Galley und Markus Herwig kümmern sich im MDR um die 3. Liga. Für Torsten Püschel bleibt die Regionalliga. Da das ZDF an diesem Wochenende den Wintersport übernimmt, haben die Herren auch Zeit für Fußball. Das gilt auch für Biathlon-Kommentator Willi Hark, der sich für den NDR aus Osnabrück meldet. Es moderiert in seiner Gesellschaft aber mal nicht Andreas Käckell, sondern Ben Wozny.

International sehen wir noch viele Fragezeichen. Da werden wir sicher im Laufe des Freitags noch ein bisschen auffüllen können. Marco Hagemann wird in jedem Fall am frühen Sonntagmorgen den neuen Champion in der MLS auf Eurosport 1 verkünden.

Euch allen einen schönen dritten Advent!

N’Abend allerseits!

Seit Donnerstag vergangener Woche ist es also soweit: Deutschland hat mit Sky Sport News HD seinen ersten 24-Stunden-Free-TV-Sportnachrichtensender. Fünf Jahre nach dem Start des Kanals schaltet Sky also die Paywall ab, über die Gründe dafür wurde vielerorts schon spekuliert. Für mich eher interessant ist die Frage, wie sich die Reichweite des Senders entwickelt. Klar, im Vergleich zur vorherigen Situation, als man „versteckt“ im Pay-TV dahin gesendet hat, wird es in jedem Fall eine Verbesserung darstellen – ob Sky allerdings seine wie auch immer gearteten Quotenziele erreicht oder andere Ziele, die man mit dem Sprung ins frei empfangbare Fernsehen verbindet, da bin ich mir nicht so wirklich sicher. Quasi zum Anfüttern gab es am Freitag ja das Bundesligaspiel der Bayern in Mainz, relativ kurzfristig angekündigt. Die Quoten (0,46 Millionen und 0,57 Millionen in den beiden Halbzeiten) wurden in den einschlägigen Medien als Erfolg gefeiert (siehe z.B. Quotenmeter.de), aber auch hier bin ich mir nicht sicher, ob sich Sky nicht doch mehr erhofft hatte. Es war immerhin ein Spiel mit Bayern-Beteiligung, und es war ein Bundesligaspiel in einer Saisonphase, wo dem Rekordmeister eine Art Krise angedichtet wurde. Vielleicht war die Ankündigung etwas kurzfristig, aber nur etwas mehr als eine halbe Million Zuschauer bei einem Bundesligaspiel finde ich auch im Vergleich zu sonstigen Sport-Übertragungsquoten im deutschen Free-TV nicht besonders herausragend. Oder übersehe ich da einen Aspekt?

Wie auch immer, in den nächsten Tagen steht jedenfalls erstmal die Schlussrunde im Europapokal 2016 an. Für mich fühlt es sich etwas an wie, naja, eine Art Restekicken. Ich beobache das schon seit einigen Jahren, dass die fast drei Monate andauernde Gruppenphase der Champions League kaum noch einen Reiz für mich hat. An einigen Tagen habe ich nicht einmal eingeschaltet. Gefühlt haben wir jedes Jahr zu einem hohen Anteil die gleichen Paarungen, immer die gleichen Teams qualifizieren sich für die nächste Runde. Und die Kluft in den Gruppen ist teilweise so groß, dass es kaum noch große Entscheidungen am letzten Spieltag gibt. Ich habe keine Vergleichswerte zur Vergangenheit und ja, es gab schon immer Konstellationen in denen Gruppen frühzeitig entschieden waren, aber ein kurzer Blick in die Tabellen verrät: In acht Gruppen geht es in nur drei Gruppen noch um den Gruppensieg, ebenso in drei Staffeln um das Weiterkommen in die nächste Runde, allerdings in fünf Gruppen gibt es mindestens eine Mannschaft, die so weit abgeschlagen ist, dass sie quasi als Totalausfall gewertet werden kann und die verbleibenden Teams keine Mühe hatten. Ob es an dieser Reform von Monsieur Platini vor ein paar Jahren lag, nach welcher auch häufiger Teams aus „kleineren“ Fußball-Nationen sich einfacher qualifizieren konnten, oder das Gefälle in Europa immer größer wird – für mich beginnt das Turnier so richtig erst mit dem Achtelfinale.

Schauen wir trotz dieses Rant nun auf die Ansetzungen der nächsten Tage.

Die Ansetzungen vom 06. – 08. Dezember 2016

Champions League, Gruppenphase 6. Spieltag

Dienstag, 6.Dezember ab 19.30 Uhr (Sky)

FC Barcelona – Borussia Mönchengladbach (20.45 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Deutsche Konferenz), Klaus Veltman (Konferenz)

Bayern München – Atletico Madrid (20.45 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Roland Evers (Deutsche Konferenz), Toni Tomic (Konferenz), Sven Schröter (Ultra HD)

Manchester City – Celtic Glasgow (20.45 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Konferenz)

PSV Eindhoven – FK Rostow (20.45 Uhr)

  • Sky: Markus Gaupp (Konferenz)

Benfica Lissabon – SSC Neapel (20.45 Uhr)

  • Sky: Marcel Meinert (Konferenz)

FC Basel – FC Arsenal (20.45 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Konferenz)

Paris St. Germain – Ludogorez Rasgrad (20.45 Uhr)

  • Sky: Stefan Hempel (Konferenz)

Dynamo Kiew – Besiktas Istanbul (20.45 Uhr)

  • Sky: Marc Hindelang (Konferenz)

Moderation (Sky): Michael Leopold, Gäste: Ottmar Hitzfeld, Fredi Bobic, Christian Falk, David Kadel, Erik Meijer

Mittwoch, 7. Dezember ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.25 Uhr (ZDF)

Real Madrid – Borussia Dortmund (20.45 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Klaus Veltman (Deutsche Konferenz), Jonas Friedrich (Konferenz)
  • ZDF: Bela Rethy

Bayer Leverkusen – AS Monaco (20.45 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Markus Gaupp (Deutsche Konferenz), Michael Born (Konferenz)

Legia Warschau – Sporting Lissabon (20.45 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic (Konferenz)

Tottenham Hotspur – ZSKA Moskau (20.45 Uhr)

  • Sky: Marcel Meinert (Konferenz)

FC Porto – Leicester City (20.45 Uhr)

  • Sky: Karsten Petrzika (Konferenz)

Juventus Turin – Dinamo Zagreb (20.45 Uhr)

  • Sky: Andreas Renner (Konferenz)

Olympique Lyon – FC Sevilla (20.45 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Konferenz)

FC Brügge – FC Kopenhagen (20.45 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Konferenz)

Moderation (Sky): Jessica Kastrop, Gäste: Lothar Matthäus, Christian Nerlinger, Erich Laaser, Oliver Kirch, Erik Meijer
Moderation (ZDF): Jochen Breyer, Experte: Oliver Kahn


Europa League, Gruppenphase 6. Spieltag

Donnerstag, 8. Dezember ab 18.30 Uhr (Sky) bzw. 19.00 Uhr (Sport1)

FSV Mainz 05 – FK Qäbälä (19.00 Uhr)

  • Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

RSC Anderlecht – AS St. Etienne (19.00 Uhr)

  • Sky: Andreas Renner (Konferenz)

Feyenoord Rotterdam – Fenerbahce Istanbul (19.00 Uhr)

  • Sky: Sascha Roos (Konferenz)

Sorja Luhansk – Manchester United (19.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Konferenz)

Rapid Wien – Athletic Bilbao (19.00 Uhr)

  • Sky: Thomas Trukesitz (Einzelspiel), ??? (Österreichische Konferenz)

Viktoria Pilsen – Austria Wien (19.00 Uhr)

  • Sky: Philipp Paternina (Einzelspiel), Gunther Schwarz (Österreichische Konferenz)

FC Salzburg – FC Schalke 04 (21.05 Uhr)

  • Sky: Fritz von Thurn und Taxis (Einzelspiel), Karsten Petrzika (Konferenz)
  • Sky Austria: Charly Leitner
  • Sport1: Markus Höhner

OGC Nizza – FK Krasnodar (21.05 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Konferenz)

Panathinaikos Athen – Celta Vigo (21.05 Uhr)

  • Sky: Heiko Mallwitz (Konferenz)

Inter Mailand – Sparta Prag (21.05 Uhr)

  • Sky: Sven Schröter (Konferenz)

Moderation (Sky): Britta Hofmann
Moderation (Sky Austria): Martin Konrad, Experten: Hans Krankl, Heribert Weber
Moderation (Sport1): Oliver Schwesinger, Ruth Hofmann, Laura Wontorra, Experten: Andreas Möller, Olaf Thon


UEFA Youth League, Gruppenphase 6. Spieltag

Dienstag, 6. Dezember ab 13.55 Uhr (Sport1+)

Manchester City – Celtic Glasgow (14.00 Uhr)

  • Sport1+: Adrian Geiler

ab 17.55 Uhr (Sport1+)

Benfica Lissabon – SSC Neapel (18.00 Uhr)

  • Sport1+: Franz Büchner

Mittwoch, 7. Dezember ab 13.55 Uhr (Sport1+) bzw. 17.55 Uhr (Sport1)

Bayer Leverkusen – AS Monaco (14.00 Uhr)

  • Sport1+: Adrian Geiler

ab 17.55 Uhr (Sport1)

Real Madrid – Borussia Dortmund (18.00 Uhr)

  • Sport1: Franz Büchner

Fußball International

Donnerstag, 8. Dezember

Copa do Brasil: Gremio – Atletico Mineiro (00.45 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Der Dienstag liest sich bei Sky insbesondere mit Blick auf die Konferenz-Ansetzungen interessant und kurios. Wichtigste Erkenntnis: Der Aufstieg von Toni Tomic geht unaufhaltsam weiter. Er kommentiert das Bayern-Spiel in der großen Konferenz. Es ist schon sehr bemerkenswert, wie sehr Tomic in den letzten zwei Jahren gepusht wird, nachdem er zuvor viele Jahre nur sehr selten zu hören war, wenn überhaupt mal in der Premier League oder später in der 2. Bundesliga. Nun also die Bayern. Das soll jetzt keine abschätzige Wertung sein, verwundert aber doch sehr, wenn da noch Namen wie Michael Born, Oliver Seidler oder Marc Hindelang in der Konferenz bei den Nicht-Bundesligisten unterwegs sind. Klar, beim Bayern-Spiel geht es um nichts mehr, auch hier sind die Positionen in der Gruppe schon bezogen, aber früher hätte es sowas nicht gegeben! Klaus Veltman macht derweil die Konferenz mit Mönchengladbach, daran haben wir uns nun doch schon etwas gewohnt. Für Roland Evers und Jonas Friedrich gibt es diese beiden Partien in der Konferenz, Marcus Lindemann berichet direkt aus München und Kai Dittmann reist mit Gladbach nach Barcelona. Lindemann in München – zumindest eine kurze Erwähnung wert, da Martin Groß diesmal komplett fehlt. In den weiteren Konferenzpositionen gibt es keine Auffälligkeiten.
Im Vergleich dazu wirkt der Mittwoch bei Sky sehr konservativ besetzt: Nun sind Markus Gaupp und Klaus Veltman die Männer am Mikrofon bei Leverkusen und Dortmund, während sich die Parallelansetzung Born/Friedrich in der deutschen Konferenz schon viel eher nach alter, gewohnter Hierarchie anhört. Tom Bayer darf mal wieder Bayer kommentieren, direkt aus Leverkusen, und Wolff Fuss ist mit dem BVB in Madrid. Für das ZDF meldet sich Bela Rethy ebenfalls aus Spanien.

Blicken wir auf den Donnerstag: Für Roland Evers geht es nach Mainz, und Fritz von Thurn und Taxis ist später am Abend unweit seiner alten Heimat (geboren in Linz/Österreich) beim Schalker Gastspiel in Salzburg im Einsatz. Bemerkenswert ist, dass Sky Austria mit Charly Leitner diesmal sogar eine weitere Einzeloption anbietet, quasi eine Tonspur mit Wiener Schmäh. Holger Pfandt und Karsten Petrzika besetzen die beiden Begegnungen in der Konferenz, wo mit Sven Haist, Jürgen Schmitz und Heiko Mallwitz auch mal wieder Kommentatoren zum Einsatz kommen, die noch ein paar Striche auf ihrer Scorecard brauchen. Fast schon obligatorisch: Um 19 Uhr bietet Sky Austria auch noch eine eigene Konferenz an.

Ich wünsche eine angenehme Woche!

N’Abend allerseits!

Schon ist es wieder soweit! Die Letzten 31 Tage des Jahres stehen an. Weihnachstimmung? Nicht wirklich. Kein Schnee, aber Kälte. Irgendwie nicht so toll. Das einzigst schöne an den aktuellen Tagen ist eigentlich immer der Sonnenaufgang. Zumindest hier im Süden. Da staunte Ich gestern also nicht schlecht, als ich im TV-Guide von ZDF plötzlich las: 20.15 Uhr, Die Schönsten Weihnachtshits mit Carmen Nebel. Ein Blick aus dem Fenster und mir war klar: Verdammt, die meinen es ernst. Die wollen uns auf Weihnachten vorbereiten. Dann das übliche Prozedere, wenn man sieht, dass so eine Sendung kommt: Man geht die Gästeliste durch. Ich weiß, ich bin noch ziemlich jung und grün hinter den Ohren, aber die Gästeliste hat mich umgehauen. Keiner, wirklich Keiner (!) zu Gast, von dem Ich irgendwas irgendwann mal gehört habe. Und ich bin im Bereich der Musik nicht unbedingt ungebildet. Also, ZDF veranstaltete am Mittwoch seine Ü40 Party. Was macht man als junger Mann? Richtig. Man schnappt sich die Decke, legt sich auf sein Bett und………. lernt Anatomie! Und träumt nebenher von Weihnachten und vom Geburtstag, der in diesem Monat noch ansteht. Vielleicht ist das der Grund, warum die Klausur heute besser hätte laufen können. :)

Kommen wir zum Wahren Ernst des Lebens.

Die Ansetzungen Vom 02. Dezember 2016 bis zum 05. Dezember 2016

Bundesliga, 13. Spieltag

Freitag, 02. Dezember 2016 ab 19.30 Uhr (Sky & Sky Sport News HD)

1. FSV Mainz 05 – FC Bayern München (20.30 Uhr)

  • Sky & Sky Sport News HD: Wolff Fuss

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Dietmar Hamann

Samstag, 03. Dezember 2016 ab 14.00 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

1899 Hoffenheim – 1. FC Köln (15.30 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

VfL Wolfsburg – Hertha BSC (15.30 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Werder Bremen – FC Ingolstadt 04 (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Bayer 04 Leverkusen – SC Freiburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Marc Hindelang (Konferenz)

Moderation (Sky): Moderation: Jessica Kastrop, Experte: Robin Dutt

Ab 17.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – FC Schalke 04 (18.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Expertentisch: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder und Heribert Bruchhagen

Sonntag, 04. Dezember 2016 ab 15.00 Uhr (Sky)

SV Darmstadt 98 – Hamburger SV (15.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek

Ab 17.00 Uhr (Sky)

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt (17.30 Uhr)

  • Sky: Fritz von Thurn und Taxis (SD & HD), Markus Gaupp (UHD)

Moderation (Sky): Jan Henkel


2. Bundesliga, 15. Spieltag

Freitag, 02. Dezember 2016 ab 18.00 Uhr (Sky)

FC St. Pauli – 1. FC Kaiserslautern (18.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Hannover 96 – 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)

  • Sky: Heiko Mallwitz (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Karlsruher SC – SpVgg Greuther Fürth (18.30 Uhr)

  • Sky: Andreas Renner (Einzelspiel), Ulli Potofski (Konferenz)

Moderation (Sky): Jens Westen

Samstag, 03. Dezember 2016 ab 12.30 Uhr (Sky)

TSV 1860 München – Dynamo Dresden (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Ulli Potofski (Konferenz)

1. FC Nürnberg – SV Sandhausen (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 04. Dezember 2016 ab 13.00 Uhr (Sky)

Erzgebirge Aue – VfB Stuttgart (13.30 Uhr)

  • Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Würzburger Kickers – Fortuna Düsseldorf (13.30 Uhr)

  • Sky: Christina Graf (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Arminia Bielefeld – VfL Bochum (13.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)

Moderation (Sky): Anna-Sara Lange

Montag, 05. Dezember 2016 ab 19.45 Uhr (Sport1) bzw. 20.00 Uhr (Sky)

1. FC Union Berlin – Eintracht Braunschweig (20.15 Uhr)

  • Sport1: Markus Höhner
  • Sky: Klaus Veltmann

Moderation (Sport1): Laura Wontorra; Experte: Pele Wollitz
Moderation (Sky): Esther Sedlaczek


Sonstiger Fußball National

Samstag, 03. Dezember 2016

3. Liga, 17. Spieltag: Hansa Rostock – Holstein Kiel (14.00 Uhr)

  • NDR: Jan Neumann

3. Liga, 17. Spieltag: FSV Zwickau – SC Paderborn (14.00 Uhr)

  • MDR: Eik Galley (Konferenz)

3. Liga,  17. Spieltag: Hallescher FC – Werder Bremen II (14.00 Uhr)

  • MDR: Markus Herwig (Konferenz)

3. Liga, 17 Spieltag: Fortuna Köln – VfL Osnabrück (14.00 Uhr)

  • WDR: ???

Moderation (NDR): Andreas Käckell
Moderation (MDR): ???
Moderation (WDR): ???


Fußball International

Freitag, 02. Dezember 2016

Hyundai A-League, 9. Spieltag: Melbourne Victory – Perth Glory (10.00 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: Nottingham Forest – Newcastle United (20.45 Uhr)

  • Sportdigital: Hannes Herrmann

Ligue 1, 16. Spieltag: SM Caen – Dijon FCO (20.45 Uhr)

  • Sport1+: ???

Samstag, 03. Dezember 2016

J. League Meisterschaftsrunde Finale Rückspiel: Urawa Red Diamonds – Kashima Antlers (11.30 Uhr)

  • Sportdigital: Karsten Linke

Scottish Premiership, 16. Spieltag: Motherwell FC – Celtic Glasgow (13.15 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: Norwich City – Brentford (16.00 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Ligue 1, 16. Spieltag: HSC Montpellier – Paris Saint Germain (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: Leeds United – Aston Villa (18.30 Uhr)

  • Sportdigital: ???

Jupiler Pro League, 17. Spieltag: Club Brügge – KV Oostende (19.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Liga NOS, 12. Spieltag: FC Porto – Sporting Braga (21.30 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Sonntag, 04. Dezember 2016

Serie A, 15. Spieltag: AC Mailand – FC Crotone (12.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

Eredivisie, 15. Spieltag: Feyenoord Rotterdam – Sparta Rotterdam (14.30 Uhr)

  • Sportdigital: Toni Polster (What???) Tino Polster

Jupiler Pro League, 17. Spieltag: KV Kortrijk – RSC Anderlecht (14.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

Eredivisie, 15. Spieltag: Ajax Amsterdam – FC Groningen (16.45 Uhr)

  • Sportdigital: Hannes Herrmann

Ligue 1, 16. Spieltag: Olympique Marseille – AS Nancy (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Montag, 05. Dezember 2016

Premjer Liga, 17. Spieltag: Spartak Moskau – Rubin Kazan (17.30 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Oha. Keiner der Drei Freitagskommentatoren kommt an jenem Tag zum Einsatz. Zur Free-TV Party von Sky Sport News HD gibt es tatsächlich ein Einzelspiel for Free. Wolf Fuss lässt in Mainz die Korken knallen.  Am Samstag darf Tom Bayer tatsächlich mal wieder ein Einzelspiel des BVB kommentieren. Toni Tomic beim „Topspiel um 15.30 Uhr“ überrascht. Ansonsten passt es soweit. Seidler und Born im Norden, Lindemann in Leverkusen. Die Konferenz klingt übrigens richtig stark aus meiner Sicht. Am Samstagabend befindet sich Kai Dittmann zum zweitem Mal in Folge beim Topspiel. Am Sonntag hat es Klaus Veltmann nach Darmstadt nicht weit, Fritz von Thurn und Taxis schließt fast schon traditionell den Spieltag ab.

Liga 2, Freitag. Torsten Kunde passt in den Norden, Andreas Renner in den Süden. Heiko Mallwitz jedoch findet sich bereits zum wiederholtem Male in Niedersachen. Diesmal jedoch nicht in Braunschweig, sondern in Hannover. Ulli Potofski hat mal wieder einer seiner nicht mehr ganz so seltenen Konferenz-Wochenenden., Martin Groß und Marcel Meinert unterstützen ihn am Freitag. Am Samstag befindet sich Jürgen Schmitz in Nürnberg, nicht unbedingt üblich. Sascha Roos hat keine Formel1 mehr zu verfolgen, kann sich jetzt also erstmal voll und ganz auf den Ball konzentrieren. Der Sonntag kommt ohne Überraschungen daher. Marcus Lindemann holt sich seinen Zweiten Einsatz ab, Holger Pfandt ist in der Konferenz die Erstliga-Leihgabe. Am Montag reisen Klaus Veltmann und Esther Sedlaczek gemeinsam nach Berlin, die beiden befinden sich ja schon am Sonntag in Darmstadt. Was auffällt: Jonas Friedrich hat an diesem Spieltag frei, Markus Gaupp ist „nur“ einmal zu hören. Und das auch nur in Ultra HD.

In der 3. Liga kann man sich wie gewohnt nur auf den NDR verlassen.

Persönlicher Schocker bei den Internationalen Ansetzungen: Toni Polster bei Sportdigital, beim Rotterdam Derby. Wir haben mal bei Sportdigital nachgefragt, ob das so stimmt. Auflösung folgt, sobald wir eine Antwort haben.
Update: Wie einige schon richtig erkannt haben, war es ein kleiner, aber feiner Tippfehler bei sportdigital. Tino Polster, ehemaliger Medien-Mann bei Werder Bremen und früher auch mal für für Sport1 tätig, sitzt nun für sportdigital am Mikro.

Euch ein Sportliches Wochenende!

N’Abend allerseits!

Das Zählspiel dauerte über ein Jahr, aber jetzt steht fest: Eurosport zeigt die Olympischen Spiele 2018 alleine! Was heißt das? Vor über einem Jahr sicherte sich der US- und Eurosport-Mutterkonzern Discorey mit einem Milliarden-Deal die europäischen TV-Rechte an den Olympischen Spielen bis 2024. Klar war: Um das Geld wieder reinzubekommen, würde Discovery versuchen, kleinere Pakete an andere TV-Sender zu verkaufen. Das klappte in Großbritannien mit der BBC, das funktionierte auch in Österreich und der Schweiz mit den Öffentlich-Rechtlichen. Doch hierzulande fiel an diesem Montag der Hammer: ARD und ZDF sind raus. Discovery sagt: Die Öffentlich-Rechtlichen hätten kein großes Interesse gezeigt. ARD und ZDF sagen: Discovery wollte viel zu viel Geld. Die Wahrheit steckt wohl irgendwo da in der Mitte zwischen den Zeilen. Aber raus bist du bekanntlich noch lange, lange nicht: Für die Spiele im Jahr 2020 werden ARD und ZDF mit Discovery sicherlich – so klingt es – nochmal in neue Verhandlungen treten.

Eurosport macht es in etwas mehr als einem Jahr also alleine. Angekündigt hat man bereits, dass Eurosport 1 klassisch im öffentlich-rechtlichen Sinne die deutschen Sportler in den Mittelpunkt rücken soll. Auch auf dem Discovery-Sender DMAX sollen die Spiele aus Pyoengchang zu sehen sein – was und wie viel genau, ist allerdings noch nicht klar. Dazu kommt natürlich Eurosport 2 als zusätzliche Abspielstation im Pay TV. Die volle Dröhnung soll es im Eurosport Player geben. Es wird Anfang 2018 ein äußerst spannender Blick auf die Eurosport-Sender sein. Wie wird das Riesen-Event gestemmt? Welche Kommentatoren und Moderatoren tauchen auf einmal auf? Wie sehen mögliche Studio-Sendungen aus? Was gibt es rund um den Sport? In gut einem Jahr sind wir schlauer.

Raus aus dem Pay TV ist ab Donnerstag Sky Sport News HD. Der Sportnachrichtensender wechselt wie angekündigt ins Free TV. Vor fünf Jahren ging SSNHD auf Sendung, ein halbes Jahrzehnt später folgt der nächste große Schritt. Damals war man stolz auf sein Rolling-News-Prinzip. Es gab kaum Unterbrechungen dieses Musters. Im Free TV könnte das anders aussehen. Sky-Sportvorstand Roman Steuer sagte gegenüber horizont.net, dass man den Sender auf fünf Säulen stellen wolle: allem voran natürlich weiterhin die Rolling News, aber auch Live-Sport, Highlight-Berichterstattung, Dokus und Magazine.

Überraschend kommt einiges davon nicht: Dokus probiert Sky schon seit einigen Jahren immer mal wieder im Sportprogramm aus. Die Formate von teils wirklich hoher Qualität gehen dort aber oftmals unter. Richtig eingefügt im Programm von SSNHD sind sie sicher besser aufgehoben. Das gilt auch für Magazine. Mit Spannung wird schließlich die neue Talkshow mit Jörg Wontorra ab der Bundesliga-Saison 2017/18 erwartet. Dann übernimmt Sky auch die zusammenfassende Berichterstattung aus der zweiten Liga von Sport1, die ihr neues Zuhause ebenfalls beim Sportnachrichtensender finden wird. Erstmals hat sich Steuer nun aber auch klar und deutlich zum Thema Live-Sport positioniert: An diesem Freitag überträgt der Sender die Partie Mainz vs. Bayern ausnahmsweise im Free TV, um den Wechsel ins frei empfangbare Fernsehen zu promoten. Auch die Handball Champions League sowie die Bundesliga ab der nächsten Saison sollen hin und wieder bei SSNHD zu sehen sein. Tennis in Form der ATP Tour, ebenfalls ab 2017 bei Sky im Programm, soll laut Steuer außerdem gelegentlich seinen Live-Platz beim Sportnachrichtensender bekommen.

Die Ansetzungen vom 29. November bis zum 01. Dezember 2016

Regionalliga West, 18. Spieltag

Dienstag, 29. November 2016, ab 20.10 Uhr (Sport1)

Alemannia Aachen – Sportfreunde Siegen (20.15 Uhr)

  • Sport1: Jörg Dahlmann

Fußball International

Dienstag, 29. November 2016

J. League, Meisterschaftsrunde, Finale, Hinspiel: Kashima Antlers – Urawa Red Diamonds (11.30 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Ligue 1, 15. Spieltag: OSC Lille – SM Caen (19.00 Uhr)

  • Sport1+: Peter Kohl

Ligue 1, 15. Spieltag: Dijon FCO – AS Monaco (21.00 Uhr)

  • Sport1+: Sebastian Bernsdorff

Mittwoch, 30. November 2016

Ligue 1, 15. Spieltag: EA Guingamp – OGC Nizza (19.00 Uhr)

  • Sport1+: Sebastian Bernsdorff

Scottish Premiership, 10. Spieltag: Heart of Midlothian – Glasgow Rangers (21.00 Uhr)

  • Sport1+: Manni Winter

Donnerstag, 01. Dezember 2016

Copa do Brasil, Finale, Rückspiel: Gremio Porto Alegre – Atletico Mineiro (00.45 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

MLS, Conference Final: Toronto FC – Montreal Impact (ca. 01.05 Uhr)

  • Eurosport 1: Marco Hagemann

Premjer Liga, 16. Spieltag: Terek Grozny – FK Krasnodar (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: Queens Park Rangers – Wolverhampton Wanderers (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Testländerspiel der Frauen

Dienstag, 29. November 2016, ab 15.45 Uhr (ZDF)

Deutschland – Norwegen (16.00 Uhr)

  • ZDF: Norbert Galeske

Moderation (ZDF): Sven Voss


FIFA U20-Weltmeisterschaft der Frauen, Halbfinale

Dientag, 29. November 2016, ab 06.45 Uhr (Eurosport 1)

Nordkorea – USA (07.00 Uhr)

  • Eurosport 1: Oliver Faßnacht

ab 10.15 Uhr (Eurosport 1)

Japan – Frankreich (10.30 Uhr)

  • Eurosport 1: Marco Hagemann

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Es ist eine Woche ohne den großen Profifußball in Deutschland. Sport1 nutzt das wie immer für eine Übertragung aus der Regionalliga mit Jörg Dahlmann. Im Pay TV hat Sport1 viel Fußball aus Frankreich zu bieten. Hier liefern wir die Ansetzungen nach. Sportdigital hat in dieser Woche natürlich auch reichlich Programm. Herrmann, Blunck und Steiger sind im Einsatz. Marco Hagemann hat dieser Tage gut zu tun: Die Halbfinals bei den U20-Mädels teilt er sich mit Oliver Faßnacht. Das Finale in der MLS ist ein Fall für Hagemann persönlich. Ein letztes Mal testen die DFB-Damen in diesem Jahr. In Chemnitz wartet Norwegen auf das Team von Steffi Jones. Das ZDF schickt statt Claudia Neumann mal wieder Norbert Galeske ins Rennen.

Euch allen eine schöne Woche!

N’Abend allerseits!

Wir driften ab. Das Tolle an einem Blog ist ja, dass man über alles schreiben kann, was einem durch den Kopf geht. Wir reden heute über Busfahrer. Warum? Weil mir danach ist. Auf der Website unseres Örtlichen Busunternehmens steht als Kriterium für den Job als Busfahrer: Er muss gute Ortskenntnisse besitzen. Schön und gut. Am Montag steigt man also nach der Schule nichtsahnend in den Bus, am Steuer ein Mensch, den du noch nie gesehen hast. Neben ihm ein Busfahrer, den du persönlich kennst. Und jener Busfahrer erzählte dem „Neuen“ nun also, wo er denn genau lang fahren müsse. Hat gut geklappt, ich war pünktlich daheim. Am Dienstag das gleiche Spiel. Wieder war ich pünktlich daheim. Gestern nun durfte der „Neue“ zum ersten Mal alleine Fahren. Wir verfuhren uns in einem Kuhkaff, mussten auf einer Kreuzung rückwärts fahren, nur um dann wieder in die falsche Richtung einzulenken. Selbst die Kühe waren verwirrt. Nach diesem Dilemma fuhr der „Neue“ auch noch an meiner Haltestelle vorbei und hielt dann erst an der nächsten an. Endergebnis: 30 Minuten zu spät zu Hause angekommen. Läuft. Vielleicht laufe ich ja beim nächsten Mal. Laufen soll ja gesund sein.

Die Ansetzungen vom 25. November bis zum 28. November 2016

Bundesliga, 12. Spieltag

Freitag, 25. November 2016 ab 19.30 Uhr (Sky)

SC Freiburg – RB Leipzig (20.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experte: Dietmar Hamann

Samstag, 26. November 2016 ab 14.00 Uhr (Sky)

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)

  • Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

Hamburger SV – Werder Bremen (15.30 Uhr)

  • Sky: Wolf Fuss (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Borussia M’gladbach – 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

  • Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

1. FC Köln – FC Augsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Marc Hindelang (Konferenz)

FC Ingolstadt 04 – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek; Experte: Freddie Röckenhaus

Ab 17.30 Uhr (Sky)

FC Bayern München – Bayer Leverkusen (18.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann

Moderation: Sebastian Hellmann; Experten: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder, Heribert Bruchhagen

Sonntag, 27. November 2016 ab 15.00 Uhr (Sky)

FC Schalke 04 – SV Darmstadt 98 (15.30 Uhr)

  • Sky: Fritz von Thurn und Taxis

Moderation (Sky). Jessika Kastrop

Ab 17.00 Uhr (Sky)

Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 (17.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler

Moderation (Sky): Jan Henkel


2. Bundesliga, 14. Spieltag

Freitag, 25. November 2016 ab 18.00 Uhr (Sky)

Fortuna Düsseldorf – Hannover 96 (18.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – Arminia Bielefeld (18.30 Uhr)

  • Sky: Stefan Hempel (Einzelspiel), Karsten Petrzika (Konferenz)

Würzburger Kickers – Erzgebirge Aue (18.30 Uhr)

  • Sky: Christina Graf (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Moderation (Sky): Anna-Sara Lange

Samstag, 26. November 2016 ab 12.30 Uhr (Sky)

Dynamo Dresden – VfL Bochum (13.00 Uhr)

  • Sky: Heiko Mallwitz (Einzelspiel), Stefan Hempel (Konferenz)

1. FC Heidenheim – FC St. Pauli (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Moderation (Sky): Jens Westen

Sonntag, 27. November 2016 ab 13.00 Uhr (Sky)

Eintracht Braunschweig – 1860 München (13.30 Uhr)

  • Sky: Andreas Renner (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

1. FC Kaiserslautern – Karlsruher SC (13.30 Uhr)

  • Sky: Thomas Wagner (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

SV Sandhausen – 1. FC Union Berlin (13.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Moderation (Sky): Yannik Erkenbrecher

Montag, 28. November 2016 ab 19.45 Uhr (Sport1) bzw. 20.00 Uhr (Sky)

VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg (20.15 Uhr)

  • Sport1: Hansi Küpper
  • Sky: Toni Tomic

Moderation (Sport1): Laura Wontorra, Experte: Christian Beeck
Moderation (Sky): Esther Sedlaczek


Sonstiger Fußball National

Samstag, 26. November 2016

3. Liga, 16. Spieltag: 1. FC Magdeburg – Hallescher FC (14.00 Uhr)

  • MDR: ???

3. Liga, 16. Spieltag: Holstein Kiel – Jahn Regensburg (14.00 Uhr)

  • NDR: Matthias Camann (Konferenz)

3. Liga, 16. Spieltag: VFL Osnabrück – Sportfreunde Lotte (14.00 Uhr)

  • NDR: Jan Neumann (Konferenz)
  • WDR: ??? (Konferenz)

3. Liga, 16. Spieltag: SC Paderborn – Fortuna Köln (14.00 Uhr)

  • WDR: ??? (Konferenz)

3. Liga, 16. Spieltag: MSV Duisburg – VFR Aalen (14.00 Uhr)

  • WDR: ??? (Konferenz)

Sonntag, 27. November 2016

3. Liga, 16. Spieltag: FSV Zwickau – Preußen Münster (14.00 Uhr)

  • MDR: ???

U20-WM der Frauen, Viertelfinale

Freitag, 25. November 2016 ab 06.45 Uhr (Eurosport2)

USA – Mexiko (07.00 Uhr)

  • Eurosport2: Oliver Fassnacht

Ab 09.45 Uhr (Eurosport1)

Deutschland – Frankreich (10.00 Uhr)

  • Eurosport1: Marco Hagemann

Fußball International

Freitag, 25. November 2016

Copa Sudamericana (Halbfinale, Rückspiel): Atletico Nacional (COL) – Cerro Porteno (PAR) (01.45 Uhr)

  • Sportdigital: Arne Malsch

Sky Bet Championship, 18. Spieltag: FC Barnsley – Nottingham Forrest (20.45 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Ligue1, 14. Spieltag: Stade Rennes – FC Toulouse (20.45 Uhr)

  • Sport1+: ???

Samstag, 26. November 2016

Hyundai A-League, 8. Spieltag: Sydney FC – Adelaide United (10.00 Uhr)

  • Sportdigital: Hannes Herrmann

Scottish Premiership, 15. Spieltag: Partick Thistle FC – Glasgow Rangers (13.15 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 18. Spieltag: Wolverhampton Wanderers – Sheffield Wednesday (16.00 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Liga NOS, 11. Spieltag: Boavista Porto FC – Sporting Lissabon (19.15 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Liga NOS, 11. Spieltag: Belenenses Lissabon – FC Porto (21.30 Uhr)

  • Sportdigital: Karsten Linke

Sonntag, 27. November 2016

Eredivise, 14. Spieltag: SC Heerenveen – Ajax Amsterdam (14.30 Uhr)

  • Sportdigital: ???

Serie A, 14. Spieltag: FC Genua 1893 – Juventus Turin (15.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Premjer Liga, 15. Spieltag: FK Krasnodar – Zenit St. Petersburg (17.00 Uhr)

  • Sportdigital: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Ein Blick auf dem Freitag. Der Tabellenführer aus Leipzig ist zu Gast bei meiner „heimlichen Liebe“. Marcus Lindemann befindet sich im Schwarzwald-Stadion, wird hier jedoch wohl keine Raufasertapete benötigen, um sich die Torschützen aufzuschreiben. Der Samstag klingt von den Spielansetzungen echt klasse. Der BVB gastiert nach dem furiosen 8:4 auf Eintracht Frankfurt. Da zur gleichen Uhrzeit Dummerweise auch nach das Nord-Derby stattfindet, muss sich also ein Kommentator um das Spiel kümmern, der nicht für den Samstagabend vorgesehen ist. In dem Fall trifft es Jonas Friedrich. Ick Freu Mir. Um das Derby kümmert sich logischerweise Wolff Fuss, Roland Evers fährt nach Mönchengladbach. Nordlicht Torsten Kunde begibt sich auf Reisen und landet schließlich in Köln. Für Holger Pfandt springt tatsächlich mal wieder ein Einzelspiel in der Bundesliga heraus. Konferenz klingt ordentlich, Martin Groß befindet sich tatsächlich zum erstem Mal in dieser Saison in der Box. Am Samstag bekommen die Schalker Fans wieder Fritz von Thurn und Taxis serviert, Olli Seidler schließt den Spieltag ab.

Freitag, 2. Liga. Stefan Hempel darf auch mal wieder ein Einzelspiel verfolgen. Könnte wohl daran liegen, dass er in der 2. Liga nicht als Moderator im Einsatz sein wird. Karsten Petrzika befindet sich ja bereits am Donnerstag in München, kann die Konferenz am Freitag also auch noch machen, bevor es ab zur Handball-Championsleague geht. Nachdem Sky sich für die kommende Saison ja die Rechte für die HBL gesichert hat, könnte es gut sein, dass wir sowohl Petrzika, als auch Heiko Mallwitz in der kommenden Fußball-Spielzeit sehr selten zu hören bekommen werden. Wir warten es ab. Der Samstag und der Sonntag bietet keine Überraschungen, Martin Groß ist am Sonntag die Erstliga-Leihgabe.

Die U20 WM der Damen geht in die heiße Phase. Marco Hagemann kümmert sich um das Spiel der Deutschen Damen, Oliver Fassnacht darf bereits ein bissle früher an die Arbeit.

Euch ein schönes Wochenende!