N’Abend allerseits!

Ja, eine Mannschaft fehlt bei den Ansetzungen des Pokal-Halbfinals: der SC Paderborn. Im Viertelfinale hat es gegen den HSV nicht ganz gereicht. Das ist für die Ostwestfalen aber zu verschmerzen. Wichtiger wäre da ein Heimsieg am 33. Spieltag gegen die Hamburger. Dann nämlich könnte es sein, dass der SCP mal wieder ganz laut an der Ersten Liga anklopft.

Der vielleicht krasseste Aufzug aller Zeiten: Vor fünf Jahren stieg das Team von Andre Breitenreiter zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins Oberhaus auf. Damals herrschte große Euphorie in der Stadt und Fußball-Deutschland konnte sich nicht so recht entscheiden, ob man Paderborn jetzt herzlich begrüßen soll oder ob man die „langweiligen Ostwestfestfalen mit dem hässlichsten Stadion der Welt“ lieber nicht in der Ersten Liga haben will.

Der SCP stieg (natürlich) wieder ab, präsentierte sich aber ganz anständig, schaffte sich mit der Saison sogar viele finanzielle Sorgen vom Leib. Problematischer war da eher das kommende Jahr in der Zweiten Liga. Stichwort: Effenberg. Statt sich als etablierter Zweitligist wohlzufühlen, gingen viele Spiele wieder zu anderen Erstligisten und beim Club zog ein bisschen Größenwahn ein. Die Konsequenz: Sturz in die Dritte, fast in die Regionalliga – gerettet nur, weil 1860 runter musste.

Und seitdem geht es nur noch nach oben. Verknüpft ist das alles mit Trainer Steffen Baumgart und dem Geschäftsführer Sport, dem ehemaligen Kapitän Markus Krösche. Beide werden selbstredend inzwischen auch bei vielen anderen Clubs ins Gespräch gebracht. Ich bin sehr gespannt, ob es wieder für den Aufstieg oder die Relegation reicht. Irgendwie kam die jetzige Situation deutlich mehr aus dem Nichts als vor fünf Jahren. Vielleicht gar nicht so schlecht, um sich im Fall der Fälle ganz entspannt mal wieder für (mindestens) eine Saison durch die Erste Liga zu kicken.

Die Ansetzungen vom 23. April bis 25. April 2019

DFB-Pokal, Halbfinale

Dienstag, 23. April 2019, jeweils ab 20.15 Uhr (Sky & ARD)

Hamburger SV – RB Leipzig (20.45 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss
  • ARD: Gerd Gottlob

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Reporter (SSNHD): Jurek Rohrberg
Moderation (ARD): Alexander Bommes; Experte: Stefan Kuntz; Interviewer: Ben Wozny & Stephanie Müller-Spirra

Mittwoch, 24. April 2019, jeweils ab 20.15 Uhr (Sky & ARD)

Werder Bremen – FC Bayern München (20.45 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann
  • ARD: Tom Bartels

Moderation (Sky): Jessica Libbertz; Reporter (SSNHD): Marc Behrenbeck & Marcus Jürgensen
Moderation (ARD): Matthias Opdenhövel; Experte: Stefan Kuntz; Interviewer: Markus Othmer & Janna Betten


Fußball International

Dienstag, 23. April 2019

Eredivisie, 32. Spieltag: Ajax Amsterdam – Vitesse Arnheim (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Mittwoch, 24. April 2019

CONCACAF Champions League, Finale, Hinspiel: Tigres UANL – CF Monterrey (ca. 04.05. Uhr)

  • sportdigital: Arne Malsch

Premjer Liga, 25. Spieltag: FK Rostov – Lokomotiv Moskau (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst

Premjer Liga, 25. Spieltag: Zenit St. Petersburg – Dinamo Moskau (20.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Donnerstag, 25. April 2019

Eredivisie, 32. Spieltag: Willem II Tilburg – PSV Eindhoven (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Klaus Bellstedt

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Der Pokal hat bei Sky weiterhin seine eigenen Gesetze: Geht man nach euren Diskussionen unter den vergangenen Einträgen, ist ja Wolff Fuss die Nummer eins der Hierarchie. Doch er kommentiert in Hamburg, während Kai Dittmann Werder vs. Bayern begleitet. Aber erinnern wir uns: Der Pokal war schon immer der Wettbewerb, in dem Sky auch mal anderen Kommentatoren das Finale gegeben hat. Entsprechend umgekehrt sind auch diesmal die Ansetzungen.

Dass der Stellenwert des Pokals für Sky ohnehin nicht der höchste ist, zeigt sich aber auch daran, dass man in Hamburg neben Wolff Fuss ganze zwei Mitarbeiter im Einsatz hat. Dazu kommt Jurek Rohrberg mit drei Kollegen. Sebastian Hellmann und auch Jessica Libbertz werden sich also aus dem Studio melden.

Zwei Spiele mit norddeutscher Beteiligung sorgt auch im Ersten für eine ungewohnte Situation: So gibt es nämlich den eher seltenen Fall, dass die beiden NDR-Männer Gottlob und Bommes auch eine Partie mit Beteiligung aus dem NDR-Sendegebiet präsentieren. Bei Werder vs. Bayern greift man mit Tom Bartels und Matthias Opdenhövel nochmal etwas höher ins Regal. Stefan Kuntz wird der Experte sein.

Die Field-Reporter kommen wie gewohnt von der jeweiligen Landessendeanstalt: Ben Wozny interviewt die Hamburger, Stephanie Müller-Spirra die Leipziger. Am Mittwoch ist neben Bayern-Interviewer Markus Othmer Janna Betten im Einsatz. Betten gehört inzwischen zu Radio Bremen, arbeitete aber einst lange für Sky und kümmerte sich dort auch des Öfteren als Redakteurin und Reporterin um die Bayern.

Gut zu tun haben sie diese Woche auch bei sportdigital. Und dort gibt es sogar einen Debütanten: Klaus Bellstedt kommentiert am Donnerstagabend aus der Eredivisie. Bellstedt war zuletzt wenige Wochen Chef der Medienabteilung des SC Freiburg, verkündete dann aber via Twitter, dass es einfach nicht passt. Zuvor arbeitete Bellstedt für Sport1, Werder Bremen und Yahoo.

Euch allen eine schöne Woche!

N’Abend allerseits!

Wahnsinn. Zwei „geile“ Champions League – Abende liegen hinter uns. Ganz ehrlich. Die Art und Weise, wie Ajax Amsterdam nach vorne Fußball spielt macht richtig Laune – Tottenham ebenso. Und Llorente macht das Siegtor – kannst du dir nicht ausdenken. Liverpool und Barcelona souverän. Vorfreude auf die Halbfinalpartien ist „am Start“!

Wehmütig schaue ich auf die Übertragungen von Sky und DAZN zurück. Kein Kommentator live im Stadion. Sky setzt bei den Rückspielen alles auf die Karte Konferenz, wo die Top-Männer Fuss und Dittmann im Einsatz waren. Tomic und Küpper übernahmen die Einzelspiele aus der Box. Zumindest war Sky mit den Interviewern Bielefeld und Wasserziehr vor Ort.

DAZN war bei beiden Spielen mit einem Moderator und Experten vor Ort. Kommentiert wurde wieder aus der Box. Sinnlos finde ich dieses Konzept insofern, dass in Turin Alex Schlüter und Ralph Gunesch nach Spielende 20 Minuten am Spielfeldrand stehen. Das Ganze ohne einen Interviewpartner in der Live-Sendung, weil man die Mixed Zone aus finanziellen Gründen nicht besetzt hat. Schade und wenig durchdacht. Interviews, die nach Mitternacht auf die Plattform oder auf Facebook gestellt werden, bringen mir irgendwie nichts. Dann lieber eine Studiosendung wie bei Sky.

Grund für das Ganze: Die deutschen Teams sind alle ausgeschieden, sodass sich für Sky und DAZN die Möglichkeit bietet, Geld zu sparen. Wirtschaftlich sinnvoll, aber trotzdem schade. Sky in Liverpool beim Bayern Spiel mit Fuss, Wasserziehr, Hamann und zwei Reportern von Sky Sport News im Einsatz. DAZN bei den Heimspielen deutscher Teams in der Gruppenphase. Beispiele, dass es auch anders geht!

Ich bin mal gespannt mit welcher Mannstärke Sky und DAZN die Halbfinalspiele und das Finale übertragen werden. Schließlich wird es das erste Mal sein, dass die Konkurrentin die gleichen Spiele zeigen werden.

 

Die Ansetzungen vom 19. April bis 22. April 2019

Bundesliga, 30. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 14.00 Uhr (Sky)

FC Bayern München – SV Werder Bremen (15.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Bayer 04 Leverkusen – 1.FC Nürnberg (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

FC Augsburg – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Schmiso (Konferenz)

Field-Reporter: Yannik Erkenbrecher

FSV Mainz 05 – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporterin: Britta Hofmann

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund

ab 17.30 Uhr (Sky)

Borussia M´Gladbach – RB Leipzig (18.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß

Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experte: Lothar Matthäus

ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Matthias Stach

Field-Reporter: Anna Kraft

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

Sonntag, 21. April 2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

SC Freiburg – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Field-Reporter: Marcus Lindemann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Hertha BSC – Hannover 96 (18.00 Uhr)

  • Sky: Michael Born

Field-Reporter: Marc Behrenbeck

Moderation (Sky): Jessica Libbertz; Experte: Dietmar Hamann

Montag, 22. April 2019, ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Phillip Eger

Field-Reporter: Markus Herwig

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer


2. Bundesliga, 30. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

Hamburger SV – Erzgebirge Aue (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Holstein Kiel – SC Paderborn 07 (13.00 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

MSV Duisburg – SV Sandhausen (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – Union Berlin (13.00 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 21. April 2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

Arminia Bielefeld – FC Ingolstadt 04 (13.30 Uhr)

  • Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Jahn Regensburg – 1.FC Magdeburg (13.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

SV Darmstadt 98 – VfL Bochum (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

1.FC Heidenheim – FC St. Pauli (13.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Dynamo Dresden – 1.FC Köln (13.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)

Field-Reporter: Torben Hoffmann

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke


3. Liga, 34. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

SC Preußen Münster – SG Sonnenhof-Großaspach (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Stefan Fuckert

Moderation (Magenta Sport): Kamila Benschop

Karlsruher SC – SV Meppen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Mario Bast

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

FSV Zwickau – Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Fortuna Köln – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Konstantin Klostermann

FC Carl-Zeiss Jena – SV Wehen Wiesbaden (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

ab 13.45/14.00 Uhr (Magenta Sport & Dritte)

VfL Osnabrück – VfR Aalen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Gari Paubandt
  • WDR/SWR:???

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Hallescher FC – TSV 1860 München (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Küpper
  • MDR: ???
  • BR: André Siems

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Moderation (BR): Charly Hilpert

Sonntag, 21. April 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

1.FC Kaiserslautern – Hansa Rostock (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Sportfreunde Lotte – Energie Cottbus (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Montag, 22. April 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

KFC Uerdingen – Eintracht Braunschweig (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Experte: Peter Vollmann


Regionalliga Bayern, 30. Spieltag

Montag, 22. April 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

1.FC Schweinfurt – Wacker Burghausen (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


Fußball International

Freitag, 19. April 2019

Hyundai A-League, 26. Spieltag: Adelaide United – Melbourne Victory (ca. 11.35 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Chinese Super League, 6. Spieltag: Guangzhou Evergrande – Shandong Luneng (14.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Sky Bet Championship, 43. Spieltag: Birmingham City – Derby County (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Liga NOS, 30. Spieltag: CD Nacional Funchal – Sporting Lissabon (18.30 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 43. Spieltag: Norwich City – Sheffield Wednesday (21.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke
  • Sport1+: ???

Samstag, 20. April 2019

Premjer Liga, 24. Spieltag: Lokomotive Moskau – ZSKA Moskau (18.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Premjer Liga, 24. Spieltag: FK Krasnodar – Zenit St. Petersburg (20.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Liga NOS, 30. Spieltag: CD Santa Clara – FC Porto (22.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Sonntag, 21. April 2019

Hyundai A-League, 26. Spieltag: Wellington Phoenix – Melbourne City (09.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Eredivisie, 31. Spieltag: PSV Eindhoven – ADO Den Haag (16.45 Uhr)

  • sportdigital: ???

Ligue1, 33. Spieltag: Stade Reims – AS Saint Etienne (17.00 Uhr)

  • Sport1+:???

Montag, 22. April 2019

Sky Bet Championship, 44. Spieltag: Stoke City – Norwich City (16.00 Uhr)

  • sportdigital: ???
  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 44. Spieltag: Brentford – Leeds United (18.15 Uhr)

  • sportdigital: ???

Liga NOS, 30. Spieltag: Benfica Lissabon – Vitoria Setubal (21.05 Uhr)

  • sportdigital: ???

UEFA Women´s Champions League, Halbfinale Hinspiel

Sonntag, 21. April 2019

FC Bayern München – FC Barcelona (18.00 Uhr)

  • Sport1: Hajo Wolff

Moderation (Sport1): Jochen Stutzky


Allianz Frauen-Bundesliga, 19. Spieltag

Montag, 22. April 2019

VfL Wolfsburg – MSV Duisburg (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz
  • Sport1: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Ein Wochenende voller Topspiele! Bayern München gegen Werder Bremen ist im Einzelspielfeed eine Aufgabe für Kai Dittmann, der am Mittwoch auch für Sky nach Bremen zum Pokalspiel beider Teams reisen wird. In der Konferenz übernimmt Wolff Fuss. Für Martin Groß bleibt das Topspiel am Samstagabend zwischen M´Gladbach und Leipzig. Oliver Seidler verlässt den Norden der Republik und macht sich auf nach Leverkusen. Den Westen lässt Marcus Lindemann am Samstag hinter sich – er kommentiert wohl zu ersten Mal, seit langer Zeit, ein Spiel in Augsburg, um sich danach direkt auf die Reise nach Freiburg zu machen. Klassischer Fieldreportereinsatz am Sonntag für den Wuppertaler beim Auftritt der Dortmunder. Fuss begleitet das Spiel wie erwartet vom Kommentatorenplatz. Das Eurosport-Spiel wandert wegen Karfreitag auf den Samstag Abend um 20.30 Uhr – Stach ist hier mal wieder im Einsatz. Montags in Wolfsburg darf Eger ran. Toni Tomic fehlt bei Sky komplett. Stefan Hemple kümmert sich dieses Wochenende um Tennis in Monte Carlo.

In Liga2 alles kompakt wegen Karfreitag und dem fehlenden Montagsspiel. Jürgen Schmitz verirrt sich am Sonntag mal wieder in die Konferenz. Martin Groß macht sich nach seinem Topspieleinsatz ebenfalls auf den Weg nach München – Heidenheim gegen Pauli in der Konferenz wartet. Auf die Reise macht sich am Wochenende auch Torben Hoffmann. Von der Säbener Straße geht es für den SSN-Reporter nach Dresden.

Magenta Sport schickt in Liga3 die üblichen Verdächtigen ins Rennen. Bei den Dritten fehlen leider noch die meisten Namen.

Bei Sportdigital wurden wir auch noch nicht „beliefert“.

Frauenfußball wird an den Ostertagen auch gespielt. Sport1 gönnt sich bei der Halbfinalhinspielübertragung der Champions League einen halbstündigen Vorlauf mit Moderator Jochen Stutzky – Hajo Wolff kommentiert das Hinspiel. Das Rückspiel gegen Barcelona läuft nächste Woche Sonntag nur im Stream – Christoph Fetzter wird hier am Mikro sitzen.

Schönes Fußballwochende! 

N’Abend allerseits!

Heute aufgrund von privaten Problemchen keine Vorworte…

UEFA Champions League, Viertelfinale, Rückspiele

Dienstag, 16. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

FC Barcelona – Manchester United (21.00 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Juventus Turin – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

  • DAZN: Jan Platte (Einzelspiel)
  • Sky: Kai Dittmann (Konferenz)

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus und Erik Meijer, Gäste: Ewald Lienen, Hendrik Buchheister

Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Experten: Sebastian Kneißl & Ralph Gunesch

Mittwoch, 17. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Manchester City – Tottenham Hotspur (21.00 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

FC Porto – Liverpool (21.00 Uhr)

  • DAZN: Marco Hagemann (Einzelspiel)
  • Sky: Frank Buschmann (Konferenz)

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Dietmar Hamann & Erik Meijer, Gäste: Rafael van der Vaart, Tobias Altschäffl

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Experten: Sebastian Kneißl & Benny Lauth


UEFA Europa League, Viertelfinale, Rückspiele

Donnerstag, 18. April 2019 ab 20.45 Uhr (DAZN)

Goalzone (21.00 Uhr)

  • DAZN: Christoph Stadtler, Experte: Necat Aygün

Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon (21.00 Uhr)

  • RTL: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund
  • DAZN: Jan Platte

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller
Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Experten: Jonas Hummels & Ralph Gunesch

FC Chelsea – Slavia Prag (21.00 Uhr)

  • DAZN: Max Siebald, Experte: Sascha Bigalke

SSC Neapel – FC Arsenal (21.00 Uhr)

  • DAZN: Lukas Schönmüller, Experte: Benny Lauth

FC Valencia – FC Villarreal (21.00 Uhr)

  • DAZN: Max Gross, Experte: Lutz Pfannenstiel

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse 

Eine, aus meiner Sicht, riesige Überraschung, am Dienstag: Kein Wolff Fuss im Einzelspiel, kein Kai Dittmann, kein Martin Groß: Toni Tomic übernimmt das Einzelspiel. Die Konferenz ist top besetzt, Wolff Fuss und Kai Dittmann übernehmen diese. Jan Platte kümmert sich um das Spiel in Porto. Am Mittwoch ist auch keiner der Topspiel-Kommentatoren im Einzelspiel tätig, dieses Mal übernimmt Hansi Küpper. Buschi ersetzt Wolff Fuss in der Konferenz.

In der Europa League fällt bei DAZN auf, dass die Kommentatoren der letzten Woche bei genau den gleichen Partien wieder eingesetzt werden. RTL schickt natürlich die übliche Crew nach Frankfurt.

N’Abend allerseits!

Es ist das, wie ich finde, schönste Golf-Turnier der Welt: An diesem Wochenende steigt Augusta/Georgia „The Masters“. Auch Martin Kaymer und Bernhard Langer spielen um das grüne Jackett, das der Sieger des Turnier angezogen bekommt. Wer kein Golf mag, aber einen Fetisch für unfassbar gepflegte Grünanlagen hat, sollte sich das auch anschauen: Sky überträgt am Freitag und Samstag ab 21 Uhr, am Finaltag am Sonntag schon ab 20 Uhr. Carlo Knauss, Adrian Grosser und Gregor Biernath sind die bekannten Stimmen.

Während der Titelkampf in der Fußball-Bundesliga so offen wie seit Jahren nicht mehr ist und sich die Entscheidung wohl noch bis in den Mai hinziehen wird, werden im Basketball die ersten Champions bald gekürt – und die kommen womöglich gleich dreifach aus Deutschland: Im Eurocup hat Alba Berlin das Finalhinspiel in Valencia allerdings deutlich 75:89 verloren. An diesem Freitag gilt es zuhause also zu gewinnen, um sich ins entscheidende dritte Spiel zu retten. Magenta Sport zeigt die Partie ab 19.45 Uhr mit Moderator Arne Malsch und Kommentator ist Ex-Profi Alexander Frisch.

Auch die beiden europäischen Wettbewerbe der FIBA stehen kurz vor dem Finale: Im viertklassigen FIBA Europe Cup steht Würzburg nach einem 89:66-Sieg gegen Varese vor dem Finaleinzug. Das Halbfinalrückspiel zeigt die FIBA am Mittwoch live auf ihrem YouTube-Kanal. In der Basketball Champions League, die gerne die Königsklasse wäre, tatsächlich aber mit dem Eurocup um den zweiten Rang der europäischen Wettbewerbe kämpft, steht Brose Bamberg im Final Four, das am ersten Mai-Wochenende in Antwerpen ausgespielt wird. Freitags trifft man im Halbfinale auf Bologna, das Finale wäre dann am Sonntag. DAZN hat in diesem Wettbewerb alles im Blick.

Die Ansetzungen vom 12. April bis 15. April 2019

Bundesliga, 29. Spieltag

Freitag, 12. April 2019, ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Philipp Eger

Field-Reporter: Wolfgang Nadvornik

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

Samstag, 13. April 2019, ab 14.00 Uhr (Sky)

VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporter: Michael Leopold

Hannover 96 – Borussia M’gladbach (15.30 Uhr)

  • Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Werder Bremen – SC Freiburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

RB Leipzig – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Field-Reporterin: Jessica Libbertz

Moderation (Sky): Britta Hofmann; Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund

ab 17.30 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – 1. FSV Mainz 05 (18.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann

Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 14. April 2019, ab 12.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

TSG Hoffenheim – Hertha BSC (13.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Robby Hunke

Field-Reporter: Wolfgang Nadvornik

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

ab 14.30 Uhr (Sky)

Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München (15.30 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Field-Reporter: Ecki Heuser

ab 17.30 Uhr (Sky)

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg (18.00 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann

Field-Reporterin: Esther Sedlaczek

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experte: Dietmar Hamann


2. Bundesliga, 29. Spieltag

Freitag, 12. April 2019, ab 18.00 Uhr (Sky)

1. FC Union Berlin – Jahn Regensburg (18.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Erzgebirge Aue – 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Samstag, 13. April 2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

SV Sandhausen – Dynamo Dresden (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)

1. FC Magdeburg – SV Darmstadt 98 (13.00 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

SC Paderborn 07 – MSV Duisburg (13.00 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Samstag, 14. April 2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

VfL Bochum – SpVgg Greuther Fürth (13.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

FC Ingolstadt 04 – Holstein Kiel (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Klaus Veltman (Konferenz)

FC St. Pauli – Arminia Bielefeld  (13.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Sven Töllner

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 15. April 2019, ab 20.00 Uhr (Sky)

1. FC Köln – Hamburger SV (20.15 Uhr)

  • Sky: Michael Born

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 33. Spieltag

Freitag, 12. April 2019, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

SV Meppen – Hallescher FC (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick; Experte: Peter Vollmann

Samstag, 13. April 2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

1860 München – SC Preußen Münster (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller
  • BR: ???
  • WDR: ???

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Eintracht Braunschweig – SG Sonnenhof-Großaspach (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Mike Münkel

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

VfR Aalen – Sportfreunde Lotte (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Kamila Benschop

Energie Cottbus – 1. FC Kaiserslautern (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Herwig
  • MDR: Bodo Boeck
  • SWR: ???

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

FC Hansa Rostock – FC Carl-Zeiss Jena (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

SV Wehen Wiesbaden – Fortuna Köln (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz

Moderation (Magenta Sport): Konstantin Klostermann

Sonntag, 14. April 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

SpVgg Unterhaching – FSV Zwickau (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Basti Schwele

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

KFC Uerdingen – VfL Osnabrück (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Montag, 15. April 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

FC Würzburger Kickers – Karlsruher SC (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler


Regionalliga Bayern, 29. Spieltag

Montag, 15. April 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

FC Bayern München II – TSV 1860 Rosenheim (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


Fußball International

Samstag, 13. April 2019

Hyundai A-League, 25. Spieltag: Western Sydney Wanderers – Sydney FC (ca. 11.35 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Chinese Super League, 5. Spieltag: Tianjin Teda – Tianjin Tianhai (14.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 42. Spieltag: Sheffield United – FC Millwall (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst
  • Sport1+: ???

Eredivisie, 30. Spieltag: Ajax Amsterdam – Excelsior Rotterdam (18.30 Uhr)

  • sportdigital: Marcus Radefeld

Liga NOS, 29. Spieltag: CD Aves – Sporting Lissabon (21.30 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Sonntag, 14. April 2019

Eredivisie, 30. Spieltag: PSV Eindhoven – De Graafschap (12.15 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Premjer Liga, 23. Spieltag: Zenit St. Petersburg – Anzhi Makhachkala (15.30 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Ligue 1, 32. Spieltag: AS St.-Etienne – Girondins Bordeaux (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Fortuna Liga, 28. Spieltag: Slavia Prag – Sparta Prag (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Liga NOS, 29. Spieltag: Benfica Lissabon – Vitoria Setubal (21.00 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Allianz Frauen-Bundesliga, 18. Spieltag

Sonntag, 14. April 2019, ab 13.00 Uhr (Magenta Sport)

SC Freiburg – 1. FFC Turbine Potsdam (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

ab 15.00 Uhr (Magenta Sport)

FC Bayern München – SGS Essen (15.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Phillip Eger eröffnet den Spieltag wieder für Eurosport aus Nürnberg. Wolfgang Nadvornik, der ehemalige ARD-Moderator, übernimmt die Rolle des Fieldreporters, auch am Sonntag in Hoffenheim.

Samstags deswegen nur eine Viererkonferenz. Die Aufstellung mit Bayer, Groß, Pfandt und Tomic lässt sich allerdings sehen. Friedrich und Erkenbrecher fliegen aus München nach Hannover, Küppers und Libbertz nach Leipzig. Dittmann macht sich auf den Weg nach Dortmund. Die restlichen Samstagsansetzungen „recht regional“. Fuss kommentiert am Sonntag für Sky die Bayern in Düsseldorf, Heuser muss hier nach seinem Topspieleinsatz auch wieder ran. Lindemann bekommt seinen üblichen zweiten Wochenendeinsatz am Sonntag, wieder als Kommentator, in Frankfurt.

In den Ansetzungen der 2. Liga bekommt Jürgen Schmitz am Samstag einen etwas selteneren Konferenzeinsatz. Tags zuvor kommentiert Holger Pfand ein Einzelspiel aus der Box – auch nicht jedes Wochenende der Fall. Beim Topspiel am Montag zwischen Köln und Hamburg darf überraschender Weise Michael Born ran. Fieldreporter, wie üblich bei den Montagsspielen im Westen der Republik, ist Dirk große Schlarmann.

Für Mike Münkel heißt es dieses Wochenende mal Fußball anstatt Eishockey. Der Hannoveraner macht sich am Samstag für Magenta Sport auf den Weg ins benachbarte Braunschweig. Unüblich auch die Ansetzung von Thomas Wagner. Der Kölner Sportmoderator muss am Sonntag nach Unterhaching.

International nix auffälliges.

Schönes Fußballwochende! 

N’Abend allerseits!

Das hat man sich wohl anders vorgestellt – zumindest bei Sky. Hätte es eine deutsche Mannschaft ins Viertelfinale geschafft, hätten Sky und DAZN beide das jeweilige Hinspiel zeigen dürfen. Das Rückspiel wäre nur bei Sky gelaufen. Zuschauermagnet schlechthin. Hätten es beispielsweise Bayern, Dortmund, Schalke und Hoffenheim ins Viertelfinale geschafft, ohne gegeneinander zu spielen, hätte Sky Erstwahlrecht für zwei Hinspiele. Zudem hätte Sky alle Rückspiele mit deutscher Beteiligung exklusiv zeigen dürfen. Stichwort: Konjunktiv – trotzdem eine interessante Vorstellung. Letztendlich ist keine deutsche Mannschaft mehr im Wettbewerb, sodass das „Picken“ der Spiele nicht mehr so brisant ist. Trotzdem immer noch unverständlich, wieso sich DAZN am Mittwoch gegen die Partie zwischen Manchester United und dem FC Barcelona entschieden hat – Wahnsinn! Bei den Rückspielen hat Sky jeweils das Erstwahlrecht und wird sich wohl für die Spiele mit spannenderer Ausgangsposition entscheiden. Die Halbfinals und das Finale laufen übrigens bei beiden Anbietern. Insgesamt ein wilder Ritt dieses Jahr. Champions League bei Sky und DAZN – teils ohne wirkliches System untereinander aufgeteilt – keine Übertragungen mehr im Free-TV. Frühestens 2021/2022 wäre ein Einstieg eines Free-TV Senders wieder möglich. RTL kommt mir da beispielsweise in den Sinn.

Zerstückelungen der Übertragungsrechte im Fußball sind finanziellen Gründen notwendig und sinnvoll. Notwendig, damit andere Ligen der Bundesliga nicht enteilen. Sinnvoll, weil die DFL mit ihrem Produkt mehr Geld verdienen kann. Der Fan muss das akzeptieren! Missverständnis ist für mich an dieser Stelle meist nur mit Dummheit zu erklären!

Die Spannung im Meisterschaftskampf macht die Bundesliga wieder attraktiv – Rekordeinschaltquoten für Sky bei Hin-und Rückspiel zwischen Dortmund und Bayern inklusive. Der DFL spielt das bei der kommenden Rechteverteilung in die Karten. Sky, DAZN und Discovery heißen die naheliegenden Käufer. Mir stellt sich hier immer eine Frage: Wann? Wann steigen die großen Digitalkonzerne aus den USA, allen voran Google, Twitter und Amazon in die Rechtevergabe ein? Letzteres Unternehmen hat sich ja bei der letzten Rechtevergabe, fast ungeachtet, die Online-Audio Rechte gesichert, die zuvor mal bei Sport1.fm waren. Auch beim Topspiel wurde wieder live aus dem Stadion kommentiert – Benni Zander und Mirko Slomka waren am Mikro.

Ich schätze, dass das größte Paket wieder bei Sky landen wird. DAZN wird auch einen kleines Live-Paket abbekommen. Schließlich wird man ja nicht umsonst auf die Premier League – Rechte verzichtet haben. Platz für Eurosport sehe ich irgendwie nicht mehr wirklich – aber abwarten. Eure Meinung dazu in die Kommentare…

kleiner Nachtrag: Einen Platz findet das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke im Free-TV. Eine Win-win-Situation für Sky und die ARD!

Die Ansetzungen vom 09. April 2019 bis zum 11. April 2019

UEFA Champions League, Viertelfinal-Hinspiele

Dienstag, 09. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Tottenhams Hotspurs – Manchester City (21.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

FC Liverpool – FC Porto (21.00 Uhr)

  • DAZN: Marco Hagemann, Experten: Ralph Gunesch, Moritz Volz
  • Sky: Martin Groß (Konferenz)

Moderation (DAZN): Elmar Paulke

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Didi Hamann & Erik Meijer, Gäste: David Wagner, Jörg Althoff

Mittwoch, 10. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Manchester United – FC Barcelona (21.00 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Ajax Amsterdam – Juventus Turin (21.00 Uhr)

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl
  • Sky: Michael Born (Konferenz)

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Lothar Matthäus & Erik Meijer, Gäste: Mladen Petric, Roman Mandelc


UEFA Europa League, Viertelfinal-Hinspiele

Donnerstag, 11. April 2019 ab 18.40 Uhr (DAZN)

GoalZone (20.55 Uhr)

  • DAZN: Christoph Stadtler, Experte: Sebastian Kneißl

Benfica Lissabon – Eintracht Frankfurt (21.00 Uhr)

  • DAZN: Jan Platte, Experten: Jonas Hummels, Ralph Gunesch
  • RTL: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller

FC Arsenal – SSC Neapel (21.00 Uhr)

  • DAZN: Lukas Schönmüller , Experte: Benny Lauth

FC Villarreal – FC Valencia (21.00 Uhr)

  • DAZN: Max Gross, Experte: Moritz Volz

Slavia Prag – FC Chelsea (21.00 Uhr)

  • DAZN: Max Siebald, Experte: Peter Hyballa

2. Bundesliga, Nachholspiel, 26. Spieltag

Mittwoch, 10. April 2019 ab 18.15 Uhr (Sky)

MSV Duisburg – 1. FC Köln (18.30 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic

Field-Reporter (Sky): Dirk große Schlarmann


Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse 

Champions League bei Sky – eine Angelegenheit für die Kommentatoren aus der A-Riege. Fuss und Dittmann mit Einzelspiel- und Konferenzauftritten, Groß begleitet in der Konferenz den Bayern-Bezwinger aus Liverpool. Michael Born gesellt sich zu den Top-Kommentatoren – Ajax gegen Juve in der Konferenz für den Hamburger. Etwas überraschend, da ich eher mit einer Ansetzung aus dem „Münchener Raum“ (Friedrich, Evers, Küpper…) gerechnet. Leopold macht’s diesmal mit Matthäus, Hellmann mit Hamann – bisschen Abwechslung. Bei DAZN berichtet man am Dienstag live aus Anfield – zumindest Moderator Elmar Paulke und ein Experte. Mittwoch kommt alles aus der Box.

In der Europa League bei Nitro die bekannte Crew. Die Goal-Zone für DAZN machen wieder Christoph Stadler und Sebastian Kneißl – Jan Lüdeke fehlt dieses Mal. Jan Platte kommentiert die Eintracht für DAZN. Das Expertenduo für den Streamingdienst bilden Jonas Hummels und Ralph Gunesch. Einer an der Seite von Platte, der andere greift Moderator Alex Schlüter unter die Arme. Schlüter, gestern auf dem Weg nach Dallas, soll am Donnerstag schon wieder Fußball moderieren – abwarten. Die Frage zudem hier: Wird live aus dem Stadion oder aus der Box kommentiert? Ich tippe auf live – spätestens Donnerstag wissen wir mehr… Die restlichen EL-Partien werden wohl allesamt aus der Box kommentiert. Neben Schönmüller, dürfen Siebald und Gross ran, die während der ganzen Saison fast immer Donnerstags im Einsatz waren. Vertrauensbeweis?! „Größere“ Namen wie Hunke, Forster, Hüsgen oder Hebel fehlen. Naja, die Einschaltquoten bei ihren Partien werden sich aufgrund des Weiterkommens der Frankfurter Eintracht in Grenzen halten – trotzdem gute Ansetzungen.

Schöne CL-Woche!