[Kommentatorenblog #775] – Vollgas in Liga 3

Donnerstag , 28, Juli 2016 Leave a comment

N’Abend allerseits!

Der Liga-Fußball hat uns ab diesem Wochenende auch hierzulande wieder. Die 3. Liga startet am Freitag mit dem Absteiger-Duell Duisburg vs. Paderborn in die neue Saison. WDR, MDR, NDR und BR lassen sich zum Saisonauftakt nicht lumpen und übertragen jeweils eine Live-Partie im TV (siehe unten). Dazu gibt es am Sonntag das Derby Münster vs. Osnabrück als Live-Stream auf sportschau.de.

Wenige Tage vor dem Start der Olympischen Spiele in Rio hat eine (zurückkehrende) olympische Sportart nochmal ein Saisonhighlight vor der Brust. Die Golfer spielen mit der PGA Championship ihr letztes Major-Turnier der Saison. In New Jersey gehen die besten Golfer der Welt ab dem heutigen Donnerstag viermal auf die Runde. In Rio werden nicht alle besten der Welt dabei sein. Zu groß ist die vermeintliche Angst vor dem Zika-Virus. Zu klein ist aber auch die Lust vieler Spitzensportler ein finanziell nicht besonders lukratives Turnier in Südamerika zu spielen. Für Deutschland werden mit Martin Kaymer und Alex Cejka jedoch die beiden derzeit besten Golfer des Landes an den Start gehen. Kaymer spielt auch die PGA Championship mit, die er 2010 gewinnen konnte. Sky überträgt das Turnier am Donnerstag und Freitag jeweils ab 19 Uhr, am Samstag und Sonntag geht’s um 20 Uhr los. Kommentieren werden die bekannten sonoren Stimmen von Carlo Knauss und Adrian Grosser. Wer kein Sky-Abo hat, kann sich auf einen Live-Stream auf sky.de/pga freuen. Dort werden pro Runde zwei Gruppen komplett begleitet. Diesen Stream übernimmt Sky vom Turnier-Veranstalter.

Diese Live-Streams gibt es bei Sky immer öfter: beim Golf, aber auch beim Handball. Dazu gibt es mit „Sky Ticket“ bald ein neues Online-Angebot für Nicht-Kunden. Sky Sport News HD wandert zudem ab Dezember ins Free TV. Sky öffnet sich eindeutig nach außen und probiert neue Zielgruppen zu erreichen. Deutlich wird das auch an einem neuen Sender, der im November startet: Sky1 soll eigenproduzierte Serien zeigen und auch eigene Sky-Shows sollen hier ein Zuhause finden – so eine Art „klassischer“ Fernsehsender also. Mehr dazu bei DWDL.de.

Die Ansetzungen vom 29. Juli 2016 bis 01. August 2016

3. Liga, 1. Spieltag

Freitag, 29. Juli 2016, ab 20.15 Uhr (WDR)

MSV Duisburg – SC Paderborn 07 (20.28 Uhr)

  • WDR: Robby Hunke

Moderation (WDR): Okka Gundel

Samstag, 30. Juli 2016, ab 13.15 Uhr (MDR) bzw. jeweils ab 14.00 Uhr (BR & NDR)

Rot-Weiß Erfurt – Hallescher FC (14.00 Uhr)

  • MDR: Eik Galley (Einzelspiel)

SV Jahn Regensburg – FC Hansa Rostock (14.00 Uhr)

  • BR: Bernd Schmelzer (Einzelspiel)

Holstein Kiel – FSV Frankfurt (14.00 Uhr)

  • NDR: Hendrik Deichmann (Einzelspiel)

Moderation (MDR): ???
Moderation (BR): Tom Meiler
Moeration (NDR): Ben Wozny


Regionalliga Nordost, 1. Spieltag

Sonntag, 31. August 2016, jeweils ab 14.00 Uhr (MDR & RBB)

1. FC Lok Leipzig – FC Energie Cottbus

  • MDR & RBB: Eik Galley

Moderation (MDR & RBB): Dirk Jacobs


Fußball International

Freitag, 29. Juli 2016

Jupiler Pro League, 1. Spieltag: KV Mechelen – FC Brügge (20.30 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Samstag, 30. Juli 2016

J. League, 23. Spieltag: Sagan Tosu FC – Kashima Antlers (12.00 Uhr)

  • sportdigital: Arne Malsch

Premjer Liga, 1. Spieltag: Zenit St. Petersburg – Lokomotiv Moskau (16.30 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Premjer Liga, 1. Spieltag: Anzhi Makhachkala – ZSKA Moskau (19.00 Uhr)

  • sportdigital: Günter-Peter Ploog

Sonntag, 31. Juli 2016

MLS, 21. Spieltag: Sporting Kansas City – Portland Timbers (ca. 20.05 Uhr)

  • Eurosport 2: ???

MLS, 21. Spieltag: Seattle Sounders – Los Angeles Galaxy (ca. 22.05 Uhr)

  • Eurosport 1: ???

Testspiele

Freitag, 29. Juli 2016, ab 12.00 Uhr (Sport1)

ICC: Tottenham Hotspur – Atletico Madrid (ca. 12.05 Uhr)

  • Sport1: Jochen Stutzky

ab 17.55 Uhr (Sport1)

Dresden Cup: Werder Bremen – Betis Sevilla (18.00 Uhr)

  • Sport1: Jan Platte

ab 19.55 Uhr (Sport1)

VfL Bochum – Hamburger SV (20.00 Uhr)

  • Sport1: Carsten Fuß

ab 20.15 Uhr (MDR)

Dresden Cup: Dynamo Dresden – FC Everton (20.30 Uhr)

  • MDR: Eik Galley

Moderation (MDR): René Kindermann

Samstag, 30. Juli 2016, ab 10.00 Uhr (Sport1+)

South China AA – Juventus Turin (ca. 10.05 Uhr)

  • Sport1+: ???

ab 13.25 Uhr (Sport1)

Dresden Cup: FC Everton – Betis Sevilla (13.30 Uhr)

  • Sport1: Jan Platte

jeweils ab 15.55 Uhr (MDR & Sport1)

Dresden Cup: Dynamo Dresden – SV Werder Bremen (16.00 Uhr)

  • MDR: Torsten Püschel

Moderation (MDR): René Kindermann

FC St. Pauli – FC Sevilla (16.00 Uhr)

  • Sport1: Jochen Stutzky

ab 19.00 Uhr (Sport1)

ICC: Celtic Glasgow – FC Barcelona (ca. 19.05 Uhr)

  • Sport1: Oliver Forster

ab 21.00 Uhr (Sport1)

ICC: Real Madrid – FC Chelsea (ca. 21.05 Uhr)

  • Sport1: Franz Büchner

ab 23.00 Uhr (Sport1)

ICC: Inter Mailand – Bayern München (ca. 23.05 Uhr)

  • Sport1: Thomas Herrmann

Sonntag, 31. Juli 2016, ab 04.00 Uhr (Sport1)

ICC: FC Liverpool – AC Mailand (ca. 04.05 Uhr)

  • Sport1: Jochen Stutzky

ab 06.00 Uhr (Sport1)

ICC: Paris St.-Germain – Leicester City (ca. 06.05 Uhr)

  • Sport1: Carsten Fuß

UEFA U19-Europameisterschaft der Frauen, Finale

Sonntag, 31. Juli 2016, ab 18.45 Uhr (Eurosport 1)

??? – ??? (19.00 Uhr)

  • Eurosport 1: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, Übertragungen zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Streams bzw. Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Die Dritten meinen es nicht nur mit der Zahl der Live-Partien zum Start in die 3. Liga gut, sondern auch mit dem Veröffentlichen der Kommentatorenansetzungen. Robby Hunke darf die 3. Liga mit dem West-Duell am Freitagabend eröffnen. Beim WDR wird nicht nur spannend zu beobachten sein, wie viele Live-Partien es in dieser Saison gibt und es es dabei bleibt, dass die Schlagzahl zum Saisonende wieder erhöht wird. Auch die Kommentatoren sind eine Beobachtung wert: Wie oft darf Hunke ran? Was machen Bergener und Winkler? Im BR ist Bernd Schmelzer vor Olympia nochmal an der Reihe. Im NDR startet die 3. Liga mit Ben Wozny und Hendrik Deichmann, die auch zum Ende der Vorsaison häufig am Mikro waren.

Das vollste Programm hat allerdings Eik Galley: Drei Live-Spiele im MDR an diesem Wochenende stehen in seinem Kalender. Los geht’s am Freitag mit dem Dresden-Cup. Es folgt die 3. Liga und die Regionalliga. Und kurz darauf dürfte sich Galley auch schon ins Flugzeug setzen, denn in Rio soll er für die ARD vom Boxen, Ringen und Schießen berichten. Da sich Galley nicht teilen kann, übernimmt natürlich Torsten Püschel am Samstag in Dresden – auch für ihn geht’s dann nach Brasilien.

Der MDR teilt sich den Dresden-Cup mit Sport1. Beauftragter ist in diesem Fall Jan Platte. Ansonsten ist die gesamte Testspiel-Riege, abgesehen von Hajo Wolff, am Start. Etwas überrsachend ist vielleicht, dass Carsten Fuß, meist ja eher Fachmann für den internationalen Fußball, am Freitagabend Bochum vs. Hamburg kommentiert.

International geht es, wie bereits am Montag angekündigt, bei sportdigital an diesem Wochenende so richtig los. Karsten Linke und Christian Blunck fehlen allerdings. Dadurch darf sich Hannes Herrmann um den Saisonstart in Belgien und Russland kümmern. Unterstützung bekommt er von Arne Malsch und Günter-Peter Ploog.

Eurosport lässt uns an diesem Wochenende leider im Regen stehen…

Euch allen ein schönes Wochenende!

Please give us your valuable comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.