[Kommentatorenblog #931] – Wo schauen sie denn?

Montag , 19, Februar 2018 5 Comments

N’Abend allerseits!

Und, wo schaut ihr die Olympischen Spiele? Ihr habt es in den Kommentaren der vergangenen Einträge schon anklingen lassen, dass ihr scheinbar mit beiden Übertragungen gut leben könnt.

Und so geht es auch mir. Vorgenommen hatte ich mir, die Spiele vorrangig bei Eurosport zu schauen. Als DVB-T-Nutzer habe ich sonst nicht die Möglichkeit, den Discovery-Sender einzuschalten. Während Olympia ist der Kanal via Antenne freigeschaltet. Tatsächlich lande ich dann aber doch relativ oft aus Gewohnheit bei ARD und ZDF. Dort fühlte ich mich tatsächlich auch ziemlich gut aufgehoben, bekomme alles was ich brauche. Der Kommentar ist meist solide und was mir diesen Spielen schon öfters aufgefallen ist: Es herrscht recht wenig Deutschtümmelei. Stattdessen werden die Leistungen aller Athlethen wohlwollend anerkannt.

Was erst deutlich wird, wenn man auch mal Eurosport einschaltet: Mit seinen größeren Ressourcen und einem ausgebauten Korrespondenten-Netzwerk gibt es deutlich öfter auch den Blick jenseits des Sports. Nicht nur in Sachen Doping, sondern auch zum Beispiel auf südkoreanische Skilehrer, die während der Olympischen Spiele quasi arbeitslos sind, da keine Touristen in die Skigebiete können. Solche Beiträge sind mir bei Eurosport noch nicht untergekommen und machen die Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen aus.

Der Abend gehört dagegen auch auf meinem Fernseher dann Eurosport: Nur Discovery hat offenbar Rechte für Übertragungen in der Primetime und das nutze ich, um nach einem Arbeitstag die Olympia-Show „Zwanzig18“ nebenher laufen zu lassen. Das machen angesichts der Quoten nicht besonders viele Menschen. Die Sendung stört nicht, fällt aber auch nicht besonders auf, obwohl sie hochwertig produziert ist. Es ist ein bisschen wie „Samstag Live!“ früher bei Sky. Anschließend laufen bei Eurosport nochmal die wichtigsten Entscheidungen des Tages im Re-Live und das rundet den Tag wunderbar ab. Dort wird dann auch nochmal die Stärke des Senders deutlich: Den emotionaleren Kommentar gibt es zumeist von Matthias Bielek, Sigi Heinrich und ihren Experten.

Die Ansetzungen vom 20. Februar 2018 bis 22. Februar 2018

UEFA Champions League, Achtelfinale, Hinspiele, Teil II

Dienstag, 20. Februar 2018, ab 19.00 Uhr (Sky) bzw. 20.25 Uhr (ZDF)

FC Bayern München – Besiktas Istanbul (20.45 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)
  • ZDF: Oliver Schmidt

FC Chelsea – FC Barcelona (20.45 Uhr)

  • Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Marcus Lindemann (Konferenz)

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Gäste: u.a. Lothar Matthäus & Erik Meijer
Moderation (ZDF): Oliver Welke; Experte: Oliver Kahn

Mittwoch, 21. Februar 2018, ab 19.00 Uhr (Sky)

FC Sevilla – Manchester United (20.45 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Schachtar Donezk – AS Rom (20.45 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Moderation (Sky): Jessica Kastrop; Gäste: u.a. Ewald Lienen & Erik Meijer


UEFA Europa League, Zwischenrunde, Rückspiele

Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 18.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – SSC Neapel (19.00 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Dynamo Kiew – AEK Athen (19.00 Uhr)

  • Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

FC Villareal – Olympique Lyon (19.00 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Konferenz)

Zenit St. Petersburg – Celtic Glasgow (19.00 Uhr)

  • Sky: Jörg Dahlmann (Konferenz)

Lazio Rom – FCSB Bukarest (19.00 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltman (Konferenz)

ab 19.00 Uhr (Sport1) bzw. 21.00 Uhr (Sky)

Atalanta Bergamo – Borussia Dortmund (21.05 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)
  • Sport1: Markus Höhner

FC Salzburg – Real Sociedad (21.05 Uhr)

  • Sky: Martin Konrad (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Atheltic Bilbao – Sparta Moskau (21.05 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Konferenz)

Moderation (Sky): Britta Hofmann
Moderation (Sport1): Oliver Schwesinger, Ruth Hofmann & Jochen Stutzky


2. Bundesliga, 19. Spieltag, Nachholspiel

Mittwoch, 21. Februar 2018, ab 18.25 Uhr (Sky)

SV Darmstadt 98 – 1. FC Kaiserslautern (18.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann

UEFA Youth League, Achtelfinale

Dienstag, 20. Februar 2018, ab 15.55 Uhr (Sport1+)

Paris St.-Germain – FC Barcelona (16.00 Uhr)

  • Sport1+: Oliver Forster

ab 17.55 Uhr (Sport1+)

Manchester City – Inter Mailand (18.00 Uhr)

  • Sport1+: Franz Büchner

Mittwoch, 21. Februar 2018, ab 15.55 Uhr (Sport1+)

FC Liverpool – Manchester United (16.00 Uhr)

  • Sport1+: Oliver Forster

ab 17.55 Uhr (Sport1 & Sport1+)

FC Bayern München – Real Madrid (18.00 Uhr)

  • Sport1 & Sport1+: Franz Büchner

Fußball International

Mittwoch, 21. Februar 2018

Copa Libertadores, Qualifikation, 3. Runde: Santa Fe (COL) – Santiago Wanderers (CHI) (01.30 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Liga NOS, 18. Spieltag, Nachholspiel: GD Estoril Praia – FC Porto (19.00 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Sky Bet Championship, 33. Spieltag: Derby County – Leeds United (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger
  • Sport1+: Manni Winter

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Ein paar bleiben, ein paar kommen neu dazu: In der Champions League heißen die Konstanten Kai Dittmann, Wolff Fuss und Roland Evers. Dittmann und Fuss kümmern sich natürlich um die Bayern. Die zweite Riege um Born, Bayer und Küpper übernimmt den Rest. Marcus Lindemann bekommt mit Chelsea vs. Barca einen Kracher in der Konferenz ab. In der Europa League bleibt noch mehr erhalten: Martin Groß und Roland Evers bleiben dem BVB treut, so auch Marcus Lindemann bei RB Leipzig. Toni Tomic ersetzt Hansi Küpper. Für das ZDF darf wenig überraschend der Olympia-Rest ran und bei den Bayern übernimmt dann doch wieder Oliver Schmidt von Claudia Neumann.

Nachholspiel aus Liga zwei: Nicht wie ursprünglich mit Christina Graf, sondern mit Klaus Veltman, der allerdings scheinbar nicht vor Ort sein wird. Dadurch kann Sky ihn am Donnerstag aber schon wieder in der Europa League einsetzen.

In der Youth League bekommt Franz Büchner bei Sport1 den Vorzug vor Oliver Forster. Die gewohnten Stimmen haben derweil den internationalen Fußball im Griff. Hannes Herrmann ist am Mittwoch gleich zweimal im Dienst – dürfte sich zwischendurch aber ein paar Stündchen hinlegen.

Gute Woch euch!

5 thoughts on “ : [Kommentatorenblog #931] – Wo schauen sie denn?”
  • Marcel sagt:

    Wie findet ihr eigentlich Oliver Schmidt?

  • Nico sagt:

    @Marcel er ist relativ abgeklärt hat aber nicht die Routine von z.B. Wolff-Fuss oder Kai Dittmann. Die Sky und Eurosport Leute haben da schon höheres Niveau.

  • Hansi sagt:

    @ Marcel: Kann mit seiner Art der Spielkommentierung nix anfangen. Gilt auch für seine Stimme. Trotzdem noch einer der besseren in den ÖR. Ob das jetzt ein Kompliment ist angesichts der „Konkurrenz“ dort, sei mal dahingestellt… :)

  • Rene Pfreund sagt:

    Warum ausgerechnet Veltmann beim Nachholspiel:(

  • Marcel sagt:

    Ich werde auch nicht so wirklich warm mit ihm.

    Also gestern war das Trainerinterview im ZDF deutlich besser als auf Sky!

  • Please give us your valuable comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.