[Kommentatorenblog #1040] – Reinfall

Freitag , 22, März 2019 3 Comments

N’Abend allerseits!

Als ich am Mittwochabend um 20.15 Uhr RTL einschaltete, hatte mich auf einen „normalen“ Länderspielabend gefreut – aber nix da. Das Spiel und die Stimmung lass ich in diesem Blog mal außen vor – beides ziemlich mies.
Inhaltlich fand ich die Übertragung dagegen absolut in Ordnung. Klinsmann und König wirkten souverän. Durch die Verpflichtung des WM-Trainers von 2006 gelang RTL insofern ein Coup, dass Jogi Löw bereits vor dem Spiel für ein Interview bereit war. Natürlich durfte das klassische „Espresso-Interview“ nach dem Spiel auch nicht fehlen. Und das „Klinsi“ den „Jogi“ nicht so richtig kritisierte, hatte mich jetzt auch nicht verwundert.

Die Idee hinter den Moderationspositionen, Kamerafahrten und -schnitte, sowie dem Aufbau des Studios, muss mir mal jemand erklären. Während der Vorberichterstattung nach jeder MAZ seine Position zu wechseln: nicht nötig.
Im Gespräch zwischen Klinsmann und König x-Male Kamerazufahrten von der Haupttribüne zu machen – nicht nötig.
Im Gespräch zwischen Klinsmann und König die wildesten Kamerabewegungen zu machen – nicht nötig.
Im Gespräch zwischen Klinsmann und König „gefühlt“ jede 5 Sekunden einen Schnitt setzen – nicht nötig.
Das negative Highlight war allerdings die Nachberichterstattung. Das „neue“ Studio hat mich schon aufgrund der Positionierung der beiden Bildschirme verwirrt – subjektive Angelegenheit.
Aber das der Aufnahmeleiter mehrmals mitten im Bild steht, ist quasi unprofessionell. Die Kamerafahren an diesem mit LED-Lampen verzierten Pfosten habe ich auch nicht verstanden.
Insgesamt Schade! RTL ist mit soviel ON-Air-Gesichtern, Experten, Redakteuren und Technik vor Ort. Aber das war für mich leider ein Reinfall. Und das Urteil erlaube ich mir, weil die „Fehler“ einfach zu offensichtlich waren.

Offensichtlich war hingegen der Wechsel von Laura Papendick zu SPORT1 nicht. Die ehemalige Moderatorin von Sky Sport News HD wird in Zukunft bei SPORT1 unter anderem für den DOPA und Bundesliga Aktuell vor der Kamera stehen.
Ein Rätsel, dass sich für mich nun gelöst hat. Über die Lösung SPORT1 hatte ich dabei gar nicht richtig nachgedacht.

 

Die Ansetzungen vom 22. März bis 25. März 2019

European Qualifiers, Gruppenphase, 02. Spieltag 

Sonntag, 24. März 2019, ab 20.00 Uhr (RTL)

Niederlande – Deutschland (20.45 Uhr)

  • RTL: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund

Moderation (RTL): Florian König; Experte: Jürgen Klinsmann


European Qualifiers, Gruppenphase, 01./02. Spieltag

Freitag, 22. März 2019, ab 20.40 Uhr (DAZN)

Albanien – Türkei (20.45 Uhr)

  • DAZN: Flo Eckl

England – Tschechien (20.45 Uhr)

  • DAZN: Jan Platte , Experte: Benny Lauth

Moldawien – Frankreich (20.45 Uhr)

  • DAZN: Stefan Galler

Portugal – Ukraine (20.45 Uhr)

  • DAZN: Tino Polster

Samstag, 23. März 2019, ab 14.55 Uhr (DAZN)

Georgien – Schweiz (15.00 Uhr)

  • DAZN: Guido Hüsgen

Italien – Finnland (20.45 Uhr)

  • DAZN: Carsten Fuß, Experte: Vincenzo D`Orta

Spanien – Norwegen (20.45 Uhr)

  • DAZN: Flo Eckl , Experte: Sebastian Kneißl

Sonntag, 24. März 2019, ab 17.55 Uhr (DAZN)

Israel – Österreich (18.00 Uhr) 

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Michael Hofmann

Ungarn – Kroatien (18.00 Uhr)

  • DAZN: Robby Hunke

Nordirland – Weißrussland (20.45 Uhr)

  • DAZN: Flo Hauser

Zypern – Belgien

  • DAZN: Uwe Morawe

Montag, 25. März 2019, ab 17.55 Uhr (DAZN)

Türkei – Moldawien (18.00 Uhr)

  • DAZN: Max Gross

Portugal – Serbien (20.45 Uhr)

  • DAZN: Ruben Zimmermann

Frankreich – Island (20.45 Uhr)

  • DAZN: Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge

Montenegro – England (20.45 Uhr)

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

3. Liga, 30. Spieltag

Freitag, 22. März 2019, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

Fortuna Köln – VfR Aalen (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Gari Paubandt, Experte: Martin Lanig

Samstag, 23. März 2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport&Dritte)

Carl-Zeiss Jena – KFC Uerdingen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Herwig
  • MDR: Eik Galley
  • WDR: ???

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler
Moderation (MDR, WDR): ???

Karlsruher SC – Hansa Rostock (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz
  • SWR: Stefan Kiss
  • NDR: ???

Moderation (Magenta Sport): Konstantin Klostermann
Moderation (SWR, NDR): Lennart Brinkhoff

1860 München – SV Meppen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Basti Schwele

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann

SG Sonnenhof Großaspach – Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

Preußen Münster – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Edgar Mielke

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Hallescher FC – Wehen Wiesbaden (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Sonntag, 24. März 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

1.FC Kaiserslautern – VfL Osnabrück (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Sportfreunde Lotte – Eintracht Braunschweig (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Gari Paubandt

Montag, 25. März 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

FSV Zwickau – Energie Cottbus (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler


Regionalliga Nordost, 27. Spieltag

Montag, 25. März 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

VfB Lübeck – TSV Havelse (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

„Beim RTL“ übernimmt am Sonntag die gleiche Crew wie am Mittwoch in Wolfsburg. Beginn diesmal schon um 20.00 Uhr – kein GZSZ am Wochenende. Marco Hagemann ist bereits seit gestern in Amsterdam – eine Rückreise nach München hätte sich auch nicht so wirklich gelohnt.

Bei DAZN nichts auffälliges. Die Hauptexperten wie Hummels oder Gunesch fehlen dieses Wochenende.

In der 3.Liga die üblichen Verdächtigen. Basti Schwele ist auch wieder beim Fußball am Mikro – insgesamt ein „Vielarbeiter“. Fußball auf Magenta Sport, Eishockey auf Magenta Sport und Sport1, dazu noch Dart auf Sport1, sowie die Arbeit als Eishockeykommentator im Schweizer Fernsehen – ein ordentliches Pensum. Und jetzt noch Podcaster @sportfuzzis. Interessant: Anett Sattler muss diese Woche 3mal ran. Stefan Fuckert hat dieses Wochenende frei – zumindest keinen Einsatz für Magenta Sport.

Schönes Fußballwochenende!

3 thoughts on “ : [Kommentatorenblog #1040] – Reinfall”
  • Nico sagt:

    Die Wahrscheinlichkeit das die Bundesliga ab der nächsten Rechteperiode nur noch bei einem Sender zu sehen ist steigt. Auch würde man gerne die Relegationsspiele im Free-TV sehen.
    https://www.google.com/amp/s/www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_85455044/tid_amp/verhandlungen-ueber-rechte-bundesliga-demnaechst-womoeglich-wieder-live-im-tv.html

  • Sven sagt:

    Das heißt aber nicht, dass die Liverechte nur an einen Anbieter gehen werden. Es wird nur so sein, dass es wohl keine Single-Buyer Rule geben wird. Es ist nicht ausgeschlossen, dass DAZN o.a. für ein Paket mitbieten und den Zuschlag erhalten.

  • Marcel sagt:

    Der Eurosport Player wird wegfallen. War auch klar.

    Aber Sky wird wohl wieder alle Spiele zeigen, wie zu interpretierten ist.
    Dann lässt die Qualität der Übertragungen noch mehr nach.
    Ständig die selben Abläufe, die gleichen Experten…
    Und Dietmar Hamann, ohne Worte.