[Kommentatorenblog #1048] – Kommentar aus der Box

Donnerstag , 18, April 2019 17 Comments

N’Abend allerseits!

Wahnsinn. Zwei „geile“ Champions League – Abende liegen hinter uns. Ganz ehrlich. Die Art und Weise, wie Ajax Amsterdam nach vorne Fußball spielt macht richtig Laune – Tottenham ebenso. Und Llorente macht das Siegtor – kannst du dir nicht ausdenken. Liverpool und Barcelona souverän. Vorfreude auf die Halbfinalpartien ist „am Start“!

Wehmütig schaue ich auf die Übertragungen von Sky und DAZN zurück. Kein Kommentator live im Stadion. Sky setzt bei den Rückspielen alles auf die Karte Konferenz, wo die Top-Männer Fuss und Dittmann im Einsatz waren. Tomic und Küpper übernahmen die Einzelspiele aus der Box. Zumindest war Sky mit den Interviewern Bielefeld und Wasserziehr vor Ort.

DAZN war bei beiden Spielen mit einem Moderator und Experten vor Ort. Kommentiert wurde wieder aus der Box. Sinnlos finde ich dieses Konzept insofern, dass in Turin Alex Schlüter und Ralph Gunesch nach Spielende 20 Minuten am Spielfeldrand stehen. Das Ganze ohne einen Interviewpartner in der Live-Sendung, weil man die Mixed Zone aus finanziellen Gründen nicht besetzt hat. Schade und wenig durchdacht. Interviews, die nach Mitternacht auf die Plattform oder auf Facebook gestellt werden, bringen mir irgendwie nichts. Dann lieber eine Studiosendung wie bei Sky.

Grund für das Ganze: Die deutschen Teams sind alle ausgeschieden, sodass sich für Sky und DAZN die Möglichkeit bietet, Geld zu sparen. Wirtschaftlich sinnvoll, aber trotzdem schade. Sky in Liverpool beim Bayern Spiel mit Fuss, Wasserziehr, Hamann und zwei Reportern von Sky Sport News im Einsatz. DAZN bei den Heimspielen deutscher Teams in der Gruppenphase. Beispiele, dass es auch anders geht!

Ich bin mal gespannt mit welcher Mannstärke Sky und DAZN die Halbfinalspiele und das Finale übertragen werden. Schließlich wird es das erste Mal sein, dass die Konkurrentin die gleichen Spiele zeigen werden.

 

Die Ansetzungen vom 19. April bis 22. April 2019

Bundesliga, 30. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 14.00 Uhr (Sky)

FC Bayern München – SV Werder Bremen (15.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Bayer 04 Leverkusen – 1.FC Nürnberg (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

FC Augsburg – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Schmiso (Konferenz)

Field-Reporter: Yannik Erkenbrecher

FSV Mainz 05 – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporterin: Britta Hofmann

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund

ab 17.30 Uhr (Sky)

Borussia M´Gladbach – RB Leipzig (18.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß

Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experte: Lothar Matthäus

ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Matthias Stach

Field-Reporter: Anna Kraft

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

Sonntag, 21. April 2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

SC Freiburg – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Field-Reporter: Marcus Lindemann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Hertha BSC – Hannover 96 (18.00 Uhr)

  • Sky: Michael Born

Field-Reporter: Marc Behrenbeck

Moderation (Sky): Jessica Libbertz; Experte: Dietmar Hamann

Montag, 22. April 2019, ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Phillip Eger

Field-Reporter: Markus Herwig

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer


2. Bundesliga, 30. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

Hamburger SV – Erzgebirge Aue (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Holstein Kiel – SC Paderborn 07 (13.00 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

MSV Duisburg – SV Sandhausen (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – Union Berlin (13.00 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 21. April 2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

Arminia Bielefeld – FC Ingolstadt 04 (13.30 Uhr)

  • Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Jahn Regensburg – 1.FC Magdeburg (13.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

SV Darmstadt 98 – VfL Bochum (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

1.FC Heidenheim – FC St. Pauli (13.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Dynamo Dresden – 1.FC Köln (13.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)

Field-Reporter: Torben Hoffmann

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke


3. Liga, 34. Spieltag

Samstag, 20. April 2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

SC Preußen Münster – SG Sonnenhof-Großaspach (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Stefan Fuckert

Moderation (Magenta Sport): Kamila Benschop

Karlsruher SC – SV Meppen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Mario Bast

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

FSV Zwickau – Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Fortuna Köln – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Konstantin Klostermann

FC Carl-Zeiss Jena – SV Wehen Wiesbaden (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

ab 13.45/14.00 Uhr (Magenta Sport & Dritte)

VfL Osnabrück – VfR Aalen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Gari Paubandt
  • WDR/SWR:???

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Hallescher FC – TSV 1860 München (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Küpper
  • MDR: ???
  • BR: André Siems

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Moderation (BR): Charly Hilpert

Sonntag, 21. April 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

1.FC Kaiserslautern – Hansa Rostock (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Sportfreunde Lotte – Energie Cottbus (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Montag, 22. April 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

KFC Uerdingen – Eintracht Braunschweig (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Experte: Peter Vollmann


Regionalliga Bayern, 30. Spieltag

Montag, 22. April 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

1.FC Schweinfurt – Wacker Burghausen (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


Fußball International

Freitag, 19. April 2019

Hyundai A-League, 26. Spieltag: Adelaide United – Melbourne Victory (ca. 11.35 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Chinese Super League, 6. Spieltag: Guangzhou Evergrande – Shandong Luneng (14.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Sky Bet Championship, 43. Spieltag: Birmingham City – Derby County (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Liga NOS, 30. Spieltag: CD Nacional Funchal – Sporting Lissabon (18.30 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 43. Spieltag: Norwich City – Sheffield Wednesday (21.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke
  • Sport1+: ???

Samstag, 20. April 2019

Premjer Liga, 24. Spieltag: Lokomotive Moskau – ZSKA Moskau (18.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Premjer Liga, 24. Spieltag: FK Krasnodar – Zenit St. Petersburg (20.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Liga NOS, 30. Spieltag: CD Santa Clara – FC Porto (22.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Sonntag, 21. April 2019

Hyundai A-League, 26. Spieltag: Wellington Phoenix – Melbourne City (09.00 Uhr)

  • sportdigital: ???

Eredivisie, 31. Spieltag: PSV Eindhoven – ADO Den Haag (16.45 Uhr)

  • sportdigital: ???

Ligue1, 33. Spieltag: Stade Reims – AS Saint Etienne (17.00 Uhr)

  • Sport1+:???

Montag, 22. April 2019

Sky Bet Championship, 44. Spieltag: Stoke City – Norwich City (16.00 Uhr)

  • sportdigital: ???
  • Sport1+: ???

Sky Bet Championship, 44. Spieltag: Brentford – Leeds United (18.15 Uhr)

  • sportdigital: ???

Liga NOS, 30. Spieltag: Benfica Lissabon – Vitoria Setubal (21.05 Uhr)

  • sportdigital: ???

UEFA Women´s Champions League, Halbfinale Hinspiel

Sonntag, 21. April 2019

FC Bayern München – FC Barcelona (18.00 Uhr)

  • Sport1: Hajo Wolff

Moderation (Sport1): Jochen Stutzky


Allianz Frauen-Bundesliga, 19. Spieltag

Montag, 22. April 2019

VfL Wolfsburg – MSV Duisburg (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz
  • Sport1: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Ein Wochenende voller Topspiele! Bayern München gegen Werder Bremen ist im Einzelspielfeed eine Aufgabe für Kai Dittmann, der am Mittwoch auch für Sky nach Bremen zum Pokalspiel beider Teams reisen wird. In der Konferenz übernimmt Wolff Fuss. Für Martin Groß bleibt das Topspiel am Samstagabend zwischen M´Gladbach und Leipzig. Oliver Seidler verlässt den Norden der Republik und macht sich auf nach Leverkusen. Den Westen lässt Marcus Lindemann am Samstag hinter sich – er kommentiert wohl zu ersten Mal, seit langer Zeit, ein Spiel in Augsburg, um sich danach direkt auf die Reise nach Freiburg zu machen. Klassischer Fieldreportereinsatz am Sonntag für den Wuppertaler beim Auftritt der Dortmunder. Fuss begleitet das Spiel wie erwartet vom Kommentatorenplatz. Das Eurosport-Spiel wandert wegen Karfreitag auf den Samstag Abend um 20.30 Uhr – Stach ist hier mal wieder im Einsatz. Montags in Wolfsburg darf Eger ran. Toni Tomic fehlt bei Sky komplett. Stefan Hemple kümmert sich dieses Wochenende um Tennis in Monte Carlo.

In Liga2 alles kompakt wegen Karfreitag und dem fehlenden Montagsspiel. Jürgen Schmitz verirrt sich am Sonntag mal wieder in die Konferenz. Martin Groß macht sich nach seinem Topspieleinsatz ebenfalls auf den Weg nach München – Heidenheim gegen Pauli in der Konferenz wartet. Auf die Reise macht sich am Wochenende auch Torben Hoffmann. Von der Säbener Straße geht es für den SSN-Reporter nach Dresden.

Magenta Sport schickt in Liga3 die üblichen Verdächtigen ins Rennen. Bei den Dritten fehlen leider noch die meisten Namen.

Bei Sportdigital wurden wir auch noch nicht „beliefert“.

Frauenfußball wird an den Ostertagen auch gespielt. Sport1 gönnt sich bei der Halbfinalhinspielübertragung der Champions League einen halbstündigen Vorlauf mit Moderator Jochen Stutzky – Hajo Wolff kommentiert das Hinspiel. Das Rückspiel gegen Barcelona läuft nächste Woche Sonntag nur im Stream – Christoph Fetzter wird hier am Mikro sitzen.

Schönes Fußballwochende! 

17 thoughts on “ : [Kommentatorenblog #1048] – Kommentar aus der Box”
  • Dieter sagt:

    Fraglich, ob Kunde aus Kiel kommentiert, wäre zwar typisch für ihn und regional sinnvoll, aber am Sonntag begleitet er Dynamo ja scheinbar aus München…

  • Marcel sagt:

    Auf Vize-Dittmann hierarchisch gesehen, bin ich gespannt.

  • Leon sagt:

    Kunde kommentiert aus der Box an beiden Tagen

  • Didder sagt:

    Da kann man mal sehen. Sky und DAZN mit Ihrer Pick Scheisse. RTL lacht sich schlapp und kann alles von Frankfurt zeigen. Sky schaut in die Röhre.

  • Nico Bartsch sagt:

    Kurze Korrektur: Marc Behrenbeck ist ein Field-Reporter und keine Field-Reporterin.

    Eger kommentiert unsere SGE in Wolfsburg. Gute Ansetzung!

    Stach auf Schalke.

    Toni Tomic fehlt nach seinem Champions Corner Besuch komplett.

    Ich persönlich freue mich morgen auf die Konferenz mit Fuss, Bayer, Schmiso und Evers.

    Was bei Jaron Steiner auffällt: Wenn er mal kommentiert, dann irgendwie immer ein Ingolstadt-Spiel oder täusche ich mich da? Ich meine Ingolstadt gg. Köln hat er mal gemacht.

  • Rene sagt:

    Sky 90 Gäste:
    Christian Titz
    Didi Hamann
    Edmund Stoiber
    Fritz von Thurn und Taxis

  • Steven sagt:

    Wenn man beachtet, dass bei vier Spielen in der 2. Bundesliga kein vor-Ort-Personal im Einsatz ist, sollten drei Kommentatoren im Stadion sein. Bei den Ansetzungen würde ich mal auf zweimal Potofski und einmal Küpper tippen. Korrekt?

    Generell muss ich sagen, dass ich es sehr schade finde, dass bei der 2. Bundesliga und auch der Champions League die Kommentatoren seltener im Stadion sind. Wenn ich auf die Übertragungen bei Nitro/RTL schaue, muss ich sagen, dass sky in dieser Saison mit Ausnahme der Spiele Bayern-Liverpool solch eine qualitativ gute Übertragung aus meiner Sicht in dieser Saison nie geboten hat.

    Natürlich ist es auch einfacher, dass man ein Spiel in der Woche qualitativ hochwertig produziert als 20-30 Spiele. Aber für sky muss man schließlich auch bezahlen und sky lobt sich auch gern mal selbst (Premium-TV, besseres Fernsehen, der beste Livesport, ect.)und das stimmt aus meiner Sicht nicht mehr mit der Realität überein, da ich manche Spiele gar nicht mehr sehen kann und ich mich sonst auch immer seltener bestens unterhalten fühle.

    Da es aber auch keine Alternative gibt, muss man bei sky bleiben, wenn man die Spiele sehen möchte. Wie gefallen euch die Übertragungen?

  • Marcel sagt:

    Die Übertragungen von Sky sind seid Jahren gleich.
    Immer die selbigen Abläufe, kaum neue Gäste und die Übertragung aus dem Studio während der Champions League finde ich zum einschlafen.

  • Ralle sagt:

    Es liegen nicht zwei geile CL-Abende hinter uns, sondern ein geiler EL-Abend. Bitte korrigieren!
    Außerdem guckt ihr Zappelphilippe zu viel Konferenz. Wie soll sich da Fußballsachverstand entwickeln?

  • Nico sagt:

    @Ralle
    Man kann auch wenn man die Konferenz sehen will Freitags ein Einzelspiel, Samstag Abends ein Einzelspiel und Sonntags 2 Einzelspiele sehen. 4 Spiele reichen durchaus für Fussball Sachverstand und man hat durch die Konferenz den Überblick über alles.
    Ps: Wir hatten 2 tolle Cl-Abende und einen tollen El-Abend

  • Luis sagt:

    Die Programmvorschau auf DAZN deutet auf ein ähnliches Konzept hin, zumindest bei Barca-Liverpool.

    Bei Ajax werden Wahnschaffe, Hagemann und Hummels zu hören sein. Ob aus dem Stadion oder der Box kann man nicht rauslesen.

    Bei Barcelona ist Schlüter Moderator, Jan Platte kommentiert und Gunesch und Kneißl werden ihre Expertise geben. Naja, ich finde dieses Modell auch irgendwie etwas seltsam. Das Modell mit einem Onfield-Experten, damit der Co-Kommentator nicht immer fünf Minuten früher runter rennen muss. Aber so ist es irgendwie seltsam.

  • Marcel sagt:

    Fassen wir mal die wesentlichen Dinge zusammen:

    Topkommentatoren Sky:
    1. Wolff Fuss
    2. Kai Dittmann
    3. Martin Groß

    Topkommentatoren DAZN:
    1. Jan Platte
    2. Marco Hagemann
    3. Uli Hebel

    Ob Jan Platte oder Marco Hagemann die Nr. 1 ist, kann ich nicht beurteilen.
    Jedenfalls finde ich in Verbindung mit einem Co-Kommentator die Übertragung von DAZN interessanter.
    Bei Sky wirkt die Verbindung Kommentator/Co-Kommentator etwas wortkarg.

    Wie seht ihr das?
    Vor allem in der Europa League bieten die Übertragungen viel mehr Emotionen und Leidenschaft als bei Sky in den vergangenen Jahren.

  • Leon sagt:

    Hagemann ist klar die Nummer 1 bei DAZN. Und was Co-Kommentatoren angeht, fehlen mir bei DAZN die Namen. Das sind mir ehemalige Zweit- und Drittligaspieler zu wenig…

  • Marcel sagt:

    Ich finde, die ehenaligen aus den unterklassigen Ligen authentischer und sympathischer.
    Aber jeder hat seine Meinung:)

  • Dieter sagt:

    Die Co-Kommentatoren bei Sky (Matthias Lehmann bei HSV-Köln oder das Duo bei HSV-Pauli) haben mir gut gefallen, nur waren die Haupt-Kommentatoren dabei (In den Beispielen Tomic & Born) mit der Situation gefühlt etwas überfordert.

  • Marcel sagt:

    Die letzten paar Minuten habe ich auch gesehen vom Spiel HSV-Köln und dort war deutlich zu erkennen, wie Michael Born durch die Partie schwimmt.

    Aus Sky-Kreisen ist sowieso schon zu hören gewesen, dass er eher ein ruhiger Zeitgenosse ist.

  • Frank Reichelt sagt:

    Bei Michael Born hat man immer den Eindruck, er wird mit vorgehaltener Pistole gezwungen zu kommentieren. Die Mannschaften sind alle so schlecht, der Video-Schiri ist Mist, die Fans nur Pyro-Idioten. Der Mann ist ständig nur am jammern und meckern, und am liebsten wäre er ganz woanders. Dazu noch die etwas weinerlich wirkende Stimme. Wenn ihm der Job keinen Spaß macht, sollte er einen anderen machen.