[Kommentatorenblog #1051] – Achterbahn!

Montag , 29, April 2019 10 Comments

N’Abend allerseits!

Der liebe Leon war bei den Kollegen von Quotenmeter FM zu hören, es geht um das Wonti-Aus und die kommende Rechtevergabe der Bundesliga. Stabiles Ding, hier zu hören.

Was war das eigentlich für ein Spieltag? Auf einmal gewinnt Schalke, auf einmal gewinnt Stuttgart, auf einmal gewinnt Hannover. Gehen wir mal etwas genauer auf die Achterbahnfahrt ein:
Der Spieltag begann für mich am Samstagnachmittag, tatsächlich hatte Ich mal wieder Zeit, mir einen Spieltag zu gönnen. Da um 15.30 Uhr das Derby anstand, stellte sich die Frage nicht, ob Ich mir die Konferenz oder das Einzelspiel gönnen würde. So führte Steffen Simon mich und viele andere Personen durch das Derby, in welchem der BVB führte, anschließend zwei Gegentore kassierte und sich in der zweiten Halbzeit quasi selbst zerstörte, als Marco Reus und Marius Wolf ein und das selbe, rotwürdige Foul begangen. Ein traumhafter Freistoß von Daniel Caligiuri vollendete die wohl schlimmsten 5 Minuten der BVB-Saison. Wie dann anschließend darüber gesprochen wurde, dass der BVB ja jetzt quasi alle Chancen auf die Meisterschaft verspielt hatte, ging mir ziemlich auf den Keks. Es klang alles so, als wäre ja völlig klar, dass die Bayern am Sonntag mal eben Nürnberg aus dem Stadion schnippen würden und somit auf 4 Punkte enteilen. Und was passierte? Richtig, die Bayern spielten nur 1:1, der Rückstand liegt nach wie vor bei „nur“ 2 Punkten und es sind noch 3 Spieltage zu gehen.

Um 18.30 Uhr ging der Spieltag weiter, so spielte „mein“ VfB gegen Mönchengladbach. Der erste Auftritt von Interimscoach Nico Willig an der Seitenlinie der Schwaben. Und was soll Ich sagen? Es ließ sich echt sehr gut anschauen, auch wenn man großes Glück hatte, dass Plea nach 4 Minuten vollkommen blank an Zieler scheiterte. Eine engagierte Leistung der Truppe, auch wenn logischerweise nicht alles funktionierte. An dieser Stelle möchte Ich echt einmal ein Lanze für Winterneuzugang Ozan Kabak brechen: Bei seiner Verpflichtung fragte Ich mich noch, ob es nun wirklich so schlau ist, sich einen 18-jährigen für solch eine Summe an den Neckar zu holen. Potential habe Ich in ihn natürlich gesehen, aber ob er schon kurzfristig eine Verstärkung sein würde, wagte Ich zu bezweifeln. In dem Fall täusche Ich mich doch sehr gerne, wenn der Junge so weiter macht, wird er noch der beste Torschütze der Schwaben.
Benjamin Pavard, Ihr wisst Bescheid, der Weltmeister, der bei der WM überragend als Rechtsverteidiger agiert hatte, aber beim VfB stets Innenverteidiger spielen musste. Ich habe es bis dato nicht verstanden, Willig hat ihn jetzt aber tatsächlich auf die rechte Seite gesetzt, während K&K, Kempf & Kabak, die Mitte dicht machten. Bauchschmerzen bereitet mir die Personalie Borna Sosa: Offensiv sieht das wirklich alles sehr gut aus, jedoch hat er defensiv am Samstag sehr häufig gewackelt.
Auch im Sturm ist das irgendwie eine interessante Entwicklung, die der VfB innerhalb eines Jahres genommen hat. Stand da vor einem Jahr noch der „Ochsensturm“ mit den bulligen Gomez und Ginczek, so stehen (oder besser gesagt, sprinten) da nun Speedy Gonzales und sein Bruder, Donis und Gonzalez. Erstgenannter erzielte am Samstag den Siegtreffer, letztgenannter trifft nach wie vor kein Scheunentor.
Alles in allem hat mir der erste Auftritt unter Nico Willig sehr gefallen, allerdings will Ich das ganze jetzt noch nicht zu früh in den Himmel loben und warte erst einmal darauf, ob der VfB diese Leistung am Samstag bestätigen kann.

Ganz ohne Bundesliga muss die Champions League auskommen, in der Euro-League hält immerhin noch Frankfurt die Fahne hoch.

Die Ansetzungen vom 30. April 2019 bis zum 02. Mai 2019

UEFA Champions League, Halbfinale, Hinspiele

Dienstag, 30. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Tottenham Hotspur – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

  • Sky: Martin Groß
  • DAZN: Marco Hagemann

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus & Erik Meijer, Gäste: Ewald Lienen & Thomas Böker
Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Experte: Benjamin Lauth

Mittwoch, 01. Mai 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

FC Barcelona – FC Liverpool (21.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss
  • DAZN: Jan Platte

Moderation (Sky):  Michael Leopold, Experten: Dietmar Hamann & Erik Meijer, Gäste: Karl-Heinz Riedle & Miguel Gutierrez
Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Experten: Ralph Gunesch & Sebastian Kneißl


UEFA Europa League, Halbfinale, Rückspiel

Donnerstag, 02. Mai 2019 ab 20.45 Uhr (DAZN)

Goalzone (21.00 Uhr)

  • DAZN: Christoph Stadtler

Eintracht Frankfurt – FC Chelsea (21.00 Uhr)

  • RTL: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund
  • DAZN: Lukas Schönmüller

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller
Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Experten: Ralph Gunesch & Jonas Hummels

FC Arsenal – FC Valencia (21.00 Uhr)

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

Fußball National

Dienstag, 30. April 2019 ab 18.00 Uhr (Sport1)

Toto-Pokal Bayern, Halbfinale: Viktoria Aschaffenburg – TSV 1860 München (18.30 Uhr)

  • Sport1: Thomas Herrmann

Moderation (Sport1): Laura Papendick


DFB-Pokal der Frauen, Finale

Mittwoch, 01. Mai 2019 ab 17.00 Uhr (ARD)

SC Freiburg – VfL Wolfsburg (17.15 Uhr)

  • ARD: Bernd Schmelzer

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

The Champions! Ab dem Halbfinale sind alle Partien sowohl auf Sky, als auch bei DAZN zu sehen. Am Dienstag sind die Herren Groß und Hagemann im Einsatz. Rund um Hagemann gibt es ja derzeit Gerüchte, dass er wohl DAZN verlassen könnte. Ich interpretiere da mal nicht Zuviel hinein, solange nichts bestätigt ist. Am Mittwoch übernehmen Wolff Fuss und Jan Platte die Partie Barca – Liverpool. Könnte ein Kracher werden.

Die Eintracht fliegt durch Europa, eben angesprochener Hagemann ist für RTL in Frankfurt zugegen – DAZN schickt, aus meiner Sicht überraschend, Lukas Schönmüller nach Frankfurt. Hatte hier eher Uli Hebel in Verdacht, dieser kommentiert jedoch das Parallelspiel.

Die Damen haben ihr Pokalfinale, dieses findet in Köln statt. Natürlich kommentiert Bernd Schmelzer, ein Moderator ist jedoch allerdings nicht vor Ort.

Euch eine gute Woche!

10 thoughts on “ : [Kommentatorenblog #1051] – Achterbahn!”
  • Nico Bartsch sagt:

    Falls Marco Hagemann tatsächlich DAZN verlassen sollte, ich spreche im Konjunktiv, kann er ja wieder zu Sky gehen. Also ich würde das begrüßen.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Wolff Fuss das Pokal-Finale kommentiert und Kai Dittmann das Champions League Finale.

    Wie ihr es in der Analyse schon beschrieben habt, hätte ich mit Uli Hebel bei unserer SGE gerechnet. Aber ich schaue eh auf RTL.

  • Ludwig Ederle sagt:

    Danke für den Service. In der Europa League ist es glaube ich erstmal das Hinspiel.

  • Nico sagt:

    Wolff Fuss hat’s soeben in der Champions Corner bestätigt er macht das CL Finale.

  • Marcel sagt:

    Zu Marco Hagemann habe ich keine Quelle.
    Aber er wird DAZN verlassen!
    Auch deswegen darf Jan Platte heute aus Barcelona kommentieren.

    Das Champions-League-Finale ist ein klarer Fall für Wolff Fuss.
    Mit der besten Stimme wird für ein Sky-Abonnement geworben.

    Gestern hatte mir Martin Groß besonders gut gefallen.
    Ich sehe ihn inzwischen als Nummer 2.

  • Nico Bartsch sagt:

    Also Martin Groß könnte von mir aus gern das DFB-Pokal Finale kommentieren. Das Spiel Barcelona gg. Liverpool auch ein klarer Fall für Wolff Fuss.

    Zu unserer SGE: Am Sonntag in Leverkusen rechne ich wieder mit Marcus Lindemann. Wäre auch ein Spiel für Martin Groß oder Tom Bayer, geografisch gesehen zumindest.

  • Prof_Hase sagt:

    Auf Sky.de findet man ebenso bereits die Info das Kai Dittmann das DFB-Pokalfinale kommentiert. Somit sind diese beiden Entscheidungen bereits transparent und klar

  • Gregor sagt:

    Sonntag, Bayer vs SGE mit Wolff Fuss

  • Marcel sagt:

    Das Pokalfinale werde ich dann wohl im Ersten schauen.

    Kai Dittmann finde ich etwas anstrengend derzeit…

    Wow, Wolff Fuss in Leverkusen am Sonntag.

  • Marcel sagt:

    Wolff Fuss war heute ein Genuss.

    Leider geil und warum? Weil er’s kann!

  • Nico Bartsch sagt:

    Dann können wir SGEler uns auf Sonntag freuen, vor allem wenn wir heute Abend gegen Chelsea was reißen! Marco Hagemann und Steffen Freund auf RTL sind ja auch top.

    Mal schauen, wie die Ansetzungen am Wochenende sonst so sind.