[Kommentatorenblog #1056] – Saisonende!

Donnerstag , 16, Mai 2019 29 Comments

N’Abend allerseits!

Er steht tatsächlich an, der 34. Spieltag! Zwei Teams können noch Meister werden, einige Teams kämpfen noch um Europa.

Und doch muss sich die DFL, ausgeschrieben die Deutsche Fußball Liga, bereits um die Zukunft kümmern. Um konkret zu werden geht es um die Saison 2021/22. Aufmerksame Leser werden genau wissen um was es geht: Ab da gelten die neuen Medienrechte. Was bereits klar ist, ist ja die Tatsache, dass der Montag aus den Spieltagen fällt. Außerdem sollen ab 2021 die Relegationsspiele wieder im Free-TV laufen, auch das Eröffnungsspiel der 2. Liga soll im frei empfangbaren Bereich übertragen werden. Statt Montagsspiele gibt es im Oberhaus dann halt mal mehrere Spiele am Sonntag um 17.30 Uhr, alternativ steht wohl tatsächlich auch ein Anpfiff um 19.30 Uhr im Raum. All dies und mehr könnt ihr hier nachlesen! Übrigens: Die „Single-Buyer-Rule“ soll zu der Rechtevergabe dann nicht mehr gelten. Bedeutet, theoretisch hätte ein Sender wohl die Möglichkeit, sich alle Rechtepakete zu sichern.

So, lange genug auf die Folter gespannt!

Die Ansetzungen vom 17. Mai 2019 bis zum 20. Mai 2019

Bundesliga, 34. Spieltag

Samstag, 18. Mai 2019 ab 13.30 Uhr (Sky)

FC Bayern München – Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz), Wolff Fuss (Meisterkonferenz)

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus, Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz), Frank Buschmann (Meisterkonferenz)

Field-Reporter (Sky): Patrick Wasserziehr

Hertha BSC – Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Jens Westen

VfL Wolfsburg – FC Augsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Britta Hofmann

1. FSV Mainz 05 – 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Ulli Potofski

Werder Bremen – RB Leipzig (15.30 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Jessica Libbertz

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Jörg Dahlmann  (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Ecki Heuser

Fortuna Düsseldorf – Hannover 96 (15.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Dirk große Schlarmann

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr)

  • Sky: Markus Gaupp (Einzelspiel), Sven Haist (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Stefan Hempel

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund.


2. Bundesliga, 34. Spieltag

Sonntag, 19. Mai 2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

1.FC Magdeburg – 1.FC Köln (15.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

Hamburger SV – MSV Duisburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Jurek Rohrberg

SG Dynamo Dresden – SC Paderborn 07 (15.30 Uhr)

  • Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Hartmut von Kameke

VfL Bochum – Union Berlin (15.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Field-Reporter (Sky): Dirk große Schlarmann

Jahn Regensburg – SV Sandhausen (15.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

1.FC Heidenheim – FC Ingolstadt (15.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – FC St. Pauli (15.30 Uhr)

  • Sky: Markus Gaupp (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

Arminia Bielefeld – Holstein Kiel (15.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

SV Darmstadt 98 – Erzgebirge Aue (15.30 Uhr)

  • Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 38. Spieltag

Samstag, 18. Mai 2019, ab 13.15 Uhr (Magenta Sport & Dritte)

Konferenz (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Benni Zander

Karslruher SC – Hallescher FC (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich
  • SWR: Lennert Brinkhoff

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick
Moderation (SWR): Martin Maibücher

KFC Uerdingen – SV Wehen Wiesbaden (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Mario Bast
  • WDR: ???
  • HR: ???

Moderation (Magenta Sport): Tobi Schäfer
Moderation (WDR): ???  Moderation (HR): ???

Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Gari Paubandt
  • NDR: ???
  • MDR: ???
  • rbb: ???

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Experte: Peter Vollmann
Moderation (NDR): ???  Moderation (MDR): ???  Moderation (rbb): ???

FSV Zwickau – SC Preußen Münster (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Herwig

Moderation (Magenta Sport): N.N.

Fortuna Köln – SG Sonnenh0f Großaspach (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz

Moderation (Magenta Sport): Konstantin Klostermann

Carl Zeiss Jena – TSV 1860 München (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

1.FC Kaiserslautern – SV Meppen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

Sportfreunde Lotte – Würzburger Kickers (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Mike Münkel

Moderation (Magenta Sport): Arne Malsch

VfL Osnabrück – SpVgg Unterhaching (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

VfR Aalen – Hansa Rostock (13.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Kamilla Benschop


U-19 Bundesliga, Halbfinal-Rückspiele

Montag, 20. Mai 2019, ab 16.55 Uhr (Sport1)

VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart (17.00 Uhr)

  • Sport1: ???

ab 19.00 Uhr

Borussia Dortmund – FC Schalke 04 (19.00 Uhr)

  • Sport1: ???

Fußball International

Freitag, 17. Mai 2019

Copa de la Superliga, Viertelfinale, Rückspiel: Gimnasia – Argentinos Juniors (00.00 Uhr)

  • Sportdigital: Arne Malsch

Copa de la Superliga, Viertelfinale, Rückspiel:Boca Juniors – CA Velez Sarsfield (02.10 Uhr)

  • Sportdigital: Arne Malsch

Chinese Super League, 10. Spieltag: Shanghai Shenhua – Shandong Luneng (14.00 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Samstag, 18. Mai 2019

Liga NOS, 34. Spieltag: Benfica Lissabon – Santa Clara (19.30 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger (Konferenz)

Liga NOS, 34. Spieltag: FC Porto – Sporting Lissabon (19.30 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck (Konferenz)

Ligue 1, 37. Spieltag: AS Monaco – SC Amiens (21.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Copa de la Superliga (Argentinien), Halbfinale-Hinspiel: CA Tucuman – CA Tigre (23.45 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sonntag, 19. Mai 2019

Hyundai A-League, Grand Final: Perth Glory – Sydney FC (10.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Fortuna Liga, Meister-Playoffs: Banik Ostrau – Slavia Prag (15.00 Uhr)

  • sportdigital: Hannes Herrmann

Premjer Liga, 29. Spieltag: FK Rostov – Zenit St. Petersburg (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst

Copa de la Superliga (Argentinien), Halfinale-Hinspiel: Gimnasia/Argentinos – Boca/Velez (23.45 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

UEFA U17-Europameisterschaft, Finale

Sonntag, 19. Mai 2019, ab 17.25 Uhr (Sport1+)

Niederlande/Spanien – Frankreich/Italien (17.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

UEFA U17-Europameisterschaft, der Frauen, Finale

Freitag, 17. Mai 2019, ab 12.55 Uhr (Sport1)

Deutschland – Niederlande (13.00 Uhr)

  • Sport1: Christoph Fetzer

UEFA Women´s Champions League, Finale

Samstag, 18. Mai 2019, ab 17.55 Uhr (Sport1+)

Olympique Lyon – FC Barcelona (18.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Ich muss zugeben, Ich bin überrascht: Kai Dittmann in München? Wenig verwunderlich. Wolff Fuss und Frank Buschmann in einer eigenen Meisterkonferenz? Nicht weiter verwunderlich. Marcus Lindemann jedoch bei einer möglichen Meisterschaft des BVB in Mönchengladbach? Das ist schon sehr überraschend, hatte Ich an dieser Stelle doch viel eher mit dem letzten verbliebenen Topspiel-Kommentator Martin Groß gerechnet. Aber nein, dieser sitzt „nur“ bei einem Spiel um die Europapokalplätze in Berlin. Freut mich für Lindemann, Ich persönlich höre ihm gerne zu. Und die Meisterschaftskonferenz mit Fuss und Buschmann könnte, je nachdem wie der Nachmittag verläuft, auch ein lautes Erlebnis werden. Alle Topspiel-Kommentatoren sind also bereits beschäftigt, nichtsdestotrotz muss man sich ja auch in der großen Konferenz um die Schale kümmern. Hier übernehmen dies Jonas Friedrich und Hansi Küpper. Groß, Seidler, Veltmann (!), und Born sind dann noch bei den relevanten Einzelspielen im Einsatz, die „Europa-Konferenz“ ist bestückt mit Küpper (da Mönchengladbach), Tomic, Pfandt, Evers und Schmiso. Vielleicht hatte der ein oder andere an dieser Stelle mit einem Tom Bayer gerechnet, dieser ist jedoch auf Schalke zugegen und schaut Platz 15 gegen Platz 16. Mal – Dahlmann hier in der Konferenz. Der letzte Spieltag im Oberhaus für Hannover und Nürnberg, hier dürfen Markus Gaupp und Jürgen Schmitz mal wieder in Liga 1 zu hören sein. Sven Haist und Sven Schröter werden in der großen Konferenz wohl eher selten auf der Bildfläche erscheinen.

Schauen wir auf das Tohuwabohu in der zweiten Liga! Torsten Kunde kommentiert die Kölner ins Oberhaus, Magdeborg (kleiner Scherz am Rande) in die dritte Liga. Dann gibt es den Kampf um Platz 2: Diesen belegt jetzt noch Paderborn mit einem Punkt Vorsprung auf Union Berlin: Karsten Petrzika und Jürgen Schmitz, by the way beide nicht in den Stadien zugegen, kümmern sich im Einzelspiel darum, Holger Pfandt und Martin Groß in der Konferenz. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Union Berlin mit 22 Toren Unterschied verlieren sollte und der HSV gewinnt, was aufgrund der sportlich katastrophalen Rückrunde ein noch unwahrscheinlicherer Fall ist, steht Jonas Friedrich parat. Dann gibt es in Liga 2 noch den Kampf um den direkten Nichtabstiegsrang 15 zwischen Sandhausen und Ingolstadt. Die Ingolstädter haben zwei Punkte Rückstand auf die Sandhäuser, Ulli Potofski und Hansi Küpper kommentieren die vollen 90 Minuten, Dahlmann und Schmiso übernehmen die Konferenz. Ansonsten werden die restlichen Partien noch besetzt, regionale Aspekte spielen in Liga 2 ja eh keine Rolle mehr. Auch Jaron Steiner ist wieder am Start.

Auch in der 3. Liga sind die übertragenen Sender voll am Start: Das eine Spiel läuft bei zwei Sendern, dass nächste läuft über drei Bildschirme parallel und Braunschweig – Cottbus gar auf vier Sendern! Was ne Eskalation. Ansonsten kommentieren Markus Höhner und Alexander Klich für Magenta Sport die vorerst letzten Partien der Aufsteiger.

Auch international wird gekickt, Sportdigital bietet gar eine Konferenz an!

Euch einen spannenden letzten Spieltag!

29 thoughts on “ : [Kommentatorenblog #1056] – Saisonende!”
  • Marcel sagt:

    Wow, Lindemann in Dortmund.
    Ein wahrer Paukenschlag.

    Kai Dittmann wird mit der Meisterfeier in München getröstet.

  • Dieter sagt:

    Schon enttäuschend, dass Petrzika und Schmitz nicht im Stadion sind, zumal das geografisch durchaus Sinn machen würde…

  • Nico Bartsch sagt:

    @Dieter da hast du Recht, dass verstehe ich auch nicht.

    Jo Marcus Lindemann passt natürlich geografisch super nach Mönchengladbach, aber bei diesem wichtigen Spiel in der tat überrschaned.

    Mit Kai Dittmann bei unserer SGE in München bin ich durchaus zufrieden.

  • Ralle sagt:

    Die Besetzung der Meisterkonferenz zielt deutlich auf den weniger anspruchsvollen Teil der Sky-Kundschaft, denen es nicht um den Sport geht, sondern darum, wer am Lautesten „Tor in XXX“ schreien kann und bei wem sich das möglichst männlich anhört. Mit echter Begeisterung für den Sport hat das nichts mehr zu tun!

  • Dennis sagt:

    Lieber Ralle,
    ich habe 0 dagegen, wenn jemand seine Meinung zu irgendwelchen Formaten schreibt und auch kritisieren ist logischerweise vollkommen legitim. Nun zielen deine Kommentare seit einigen Beiträgen jedoch nur noch darauf ab, wie „kacke“, „blöd“ und „dumm“ die Konferenz doch ist. Ja, jedem seine Meinung, bin Ich völlig fein damit. Du hast deine Meinung damit mitgeteilt, wenn du die Konferenz nicht magst ist ja alles in Ordnung, dann schau die Einzelspiele. Alles prima. Aber hör doch bitte auf, unter jedem Beitrag den quasi exakt gleichen Inhalt, nur mit anderen Worten ausgeschmückt, zu posten.
    Und wie gesagt, jeder darf schauen, was er eben schauen möchte – Egal ob Konferenz, Einzelspiel oder Hallenhalma. Alles cool. Aber den Leuten die Begeisterung am Sport abzusprechen, finde Ich schon recht grob.
    In diesem Sinne, ein sportliches Wochenende!

  • Ralle sagt:

    @Dennis

    nimm demnächst die alberne Fettformatierung weg. Wir sind ein freies Land und es ist nicht strafbar, anderen Leuten die ehrliche Begeisterung am Fußball abzusprechen. Also was willst du? Wenn du ein Blogger aus Überzeugung bist, dann solltest du Meinungen nicht unterdrücken oder deine Beiträge fett formatieren. Absolutes No-Go in der Blogger-Szene. Lass es doch einfach laufen und markiere lieber mal, welche Einzelspiel-Kommentatoren aus dem Studio senden. Ein kritisches Wort zu W. Fuss würde dich als Blogger auch unabhängiger erscheinen lassen. So wirkt es manchmal hier wie bei der Bravo, die die Kelly Family hochleben lassen.

  • Domenik Lange sagt:

    Sag mal Ralle, merkst du es echt was du für Absurde Sachen schreibst? Meinung unterdrücken weil er in Fett schreibt? Wirklich? Du schlägst hier so einen unglaublich entschuldigt diese Aussage bitte, scheißton an, sprichst hier anderen etwas ab und findest alles irgendwie scheiße. Irgendwann ist doch mal gut, es gibt sowas wie eine Netiquette und daran solltest du dich mal halten!

  • Angel sagt:

    Ich finde Ralle hat recht. Die irischen Hausbootbewohner haben einen nicht unwesentlichen Anteil ihres Vermögens der deutschen Yellow Press zu verdanken.

  • Ralle sagt:

    @Domenik Lange

    Was bist du denn für ein Heuchler? Sprichst hier von Netiquette und nimmst das Wort „Scheißton“ in den Mund. Ich bin in der Wortwahl immer sachlich geblieben. Warum diese Eskalation?

    Ich hatte mich vor einigen Monaten hier auch sehr kritisch geäußert, was anfangs schlecht ankam, aber schließlich zur Erhöhung der Qualität der Blog-Einträge deutlich beigetragen hat. Man muss manchmal deutlich werden, damit es klingelt. Aber ich greife im Gegensatz zu dir nicht in die Fäkalkiste.

  • Ralle sagt:

    @Angel

    Ja, um Wolff Fuss wird tatsächlich ein ähnlicher Hype gemacht wie damals um die Kelly Family. Für viele war seinerzeit in der Musik die Kelly Family in der Wahrnehmung die absolute Nummer 1, so wie es scheinbar (!) W. Fuss heute bei den Kommentatoren ist. Ich wähle den Vergleich bewusst, weil in beiden Fällen die Wahrnehmung als Nummer 1 kindisch, naiv und unberechtigt ist, aber öffentlich sehr durchgedrückt wird.
    Ich habe hier mehrfach die eklatanten Mängel von W. Fuss aufgeführt. Ich hätte mir von den Bloggern hierzu ebenfalls eine klare Analyse der schlimmen Fehler von W. Fuss gerade in den letzten 8 Wochen gewünscht. Die Beiträge vornehmlich von Dennis waren mir zu „Fanboy“-mäßig, daher der Kelly Family-Vergleich. Dies sollte dauerhaft nicht der Anspruch dieses wunderbaren Blogs sein!

  • Nico sagt:

    Ich sage an dieser Stelle danke an die Blogger für die Saison und wünsche allen die das Lesen viel Spaß bei der Konferenz, der Meisterkonferenz oder den Einzelspielen. LG und einen spannenden Nachmittag

  • Rene sagt:

    Sky 90 Gäste:
    Jens Lehmann
    Lothar Matthäus
    Michael Horeni
    Didi Hamann

  • @(R)alle sagt:

    Ich wünsche heute auch allen viel Spaß.
    Und don’t feed the troll.
    Dann hört er irgendwann damit auf.

  • Dieter sagt:

    Viel Spaß allen Sky-Zuschauern heute und morgen! Ab Montag gilt: Jede Sommerpause hat ein Ende ;-)

  • Ralle sagt:

    @Troll

    Junge, unterlasse solche Spielchen und beteilige dich an einer inhaltlichen Diskussion, du Troll.

    Es geht hier um Kommentatoren. Ich habe ganz klare Fakten geliefert, wann und wo Wolff Fuss eklatante und schlimme Fehler unterlaufen sind. Von deinem Fake-Account kam bisher nichts Inhaltliches.

  • Nico Bartsch sagt:

    @Ralle ich finde es auch nicht in Ordnung, dass du hier jeden gegen den Karren fährst. Jeder hat seine Meinung. Was ich überhaupt nicht gut finde, dass du schreibst, dass man keine Begeisterung mehr zeigt, nur weil man Konferenz schaut.

    Kai Dittmann hat mir gestern echt gut gefallen im Einzelspiel unserer SGE bei den Bayern. Nur Lothar Matthäus ging mir ein bisschen auf die Nerven.

  • Sebastian sagt:

    Was soll das eigentlich scheiß Sky in Magdeburg war nur einmal ein Kommentator in Stadion ihr Abzocker und heuschler

  • Ralle sagt:

    @Nico Bartsch

    Dann respektiere bitte auch meine Meinung. Und die habe ich hier klar geäußert. Wie wäre es, wenn du dich mal um diesen Troll-Account kümmern würdest, der extra einen Account anlegt, um Stimmung gegen mich zu machen. Oder um die peinliche Fettformatierung, um den eigenen Beitrag über den Beitrag anderer zu heben. Genau an solchen Stellen werden Grenzen überschritten.

    Ja, Kai Dittmann hat sich gestern wieder gefangen. Lothar Matthäus ist besser als sein öffentliches Image. Er besitzt eine überragende Fachkompetenz.

    @Sebastian

    Ja, das ist schon seit Monaten mein Reden und ich würde mir von den Bloggern hier eine kritischere Haltung wünschen.

  • Dirk sagt:

    Hallo zusammen,

    als jahrelanger stiller Mitleser habe ich das Gefühl, mich jetzt auch mal zu Wort melden zu sollen.

    Vorweg erst einmal vielen Dank an die (nicht vergessen: ehrenamtlichen!) Macher des Blogs. Ich schaue alle paar Tage rein, um mich vorab ärgern zu können, wenn Marcus Lindemann das von mir bevorzugte Einzelspiel abbekommt ;) Die Analysen, wer wie oft was (und von wo!!1einself) kommentiert und was das über die senderinternen Hierarchien aussagt, brauche ich nicht so dringend; die Podcasts habe ich hingegen mit großem Interesse gehört. Aber das ist ja wohl alles Geschmackssache.

    Und damit zum eigentlichen Anlass meines Posts: Wir reden hier ja wohl über ein Thema, das in höchstem Maße subjektiv ist und bei dem keiner der Diskutanten davon ausgehen sollte, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein. Von daher habe ich mit Aussagen wie „Echte Fußball-Fans schauen weder Konferenz noch Spiele, die aus der Box kommentiert werden“ gewisse Schwierigkeiten. Wenn man das Ganze als „Ich schaue lieber Einzelspiele, weil ich dann mehr vom Spiel mitbekomme“ oder „Ich finde, Kommentatoren können die Stimmung besser vermitteln, wenn sie selbst im Stadion sitzen“ formuliert, hat man seinen Punkt auch gemacht und ist nebenbei noch niemandem auf den Schlips getreten. Dann macht das Diskutieren auch deutlich mehr Spaß – zuletzt war jedenfalls das Mitlesen hier zeitweise etwas anstrengend…

    Soweit mein Wort zum Sonntag. Allen Mitleser*innen eine erholsame Sommerpause!

  • Ralle sagt:

    @Dirk

    Sommerpause? Es folgen DFB-Pokal-Finale, Relegationsspiele, EL-Finale, CL-Finale, Nations League, Euro 2020 Quali, U21-Euro und als absolutes Jahres-Highlight der FIFA Women World Cup 2019.

    Ich habe mit Leuten Schwierigkeiten, die den Fußball auf ein Geschlecht beschränken. aber gleichzeitig das neumodische Gender-Sternchen verwenden.

  • Nico sagt:

    Sky 90 wird es im übrigen auch kommende Saison geben.

  • Jodler sagt:

    Großartige Neuigkeiten Nico! Danke dafür. Und Danke den Bloggern!

  • Nico Bartsch sagt:

    So Pause in Liga 1 und 2. Es sind längst noch nicht alle Entscheidungen gefällt. Ich persönlich drücke Union Berlin in der Relegation gegen den VFB die Daumen. Auch Ingolstadt gegen Wehen Wiesbaden wird höchstinteressant.

    Matthias Stach war in der Rückrunde selten zu hören. Ich denke, dass er mindestens ein Relegationsspiel von den Vieren bekommt.

    Unsere SGE startet am 25. juli in die 2. Qualirunde der Europa League. Gott sei Dank hat Mainz uns Schützenhilfe gegeben!

  • Marcel sagt:

    +++ Marcel Reif kommentiert Pokalfinale +++

  • Dieter sagt:

    1.April war doch schon,Marcel…

  • Maik H. sagt:

    … für SERVUS TV (AUT nicht D)

  • Ralle sagt:

    Schade, dass Marcel Reif nicht mehr für Sky kommentiert. Er ist mit weitem, weitem Abstand der fähigste Sportreporter der Fernsehgeschichte. Er hat ein einziges Mal in einen Elfmeter hinein gelabert und hat sich diesen Lapsus nie verziehen. Diese Selbstreflexion geht einem Wolff Fuss komplett ab.

  • Marcel sagt:

    Für Servus TV gibt es bestimmt einen Stream :)

  • Nico sagt:

    @Ralle nicht böse gemeint, aber ich erinnere dich und andere, die den Fehler machen an das Leitbild des Bloges:
    „Wie heißt der Moderator von dem Spiel?“ – „Das heißt Kommentator.“