N’Abend allerseits!

Wie wir vergangene Woche bereits festgestellt haben, ist die Bundesliga irgendwie schon recht kurios – Sowohl im Kampf um die Meisterschale, als auch unten im Tabellenkeller. Aber wenn wir das schon als kurios bezeichnen, wie nennen wir dann das, was derzeit in Liga 2 abgeht? Köln kann heute mit einem Unentschieden den Aufstieg ins Oberhaus klar machen, aber was sonst so abgeht, ist schon erstaunlich. Paderborn auf Rang Zwei, Union Berlin auf der Drei, der HSV „nur“ auf Platz Vier, Heidenheim (!) auf der Fünf, St. Pauli auf der Sechs. Gerade einmal Sechs Punkte trennen diese fünf Teams vom zweiten Aufstiegsplatz und der Relegation. Ein Szenario, wie beispielsweise das kleine, beschauliche Heidenheim sich plötzlich im Oberhaus wiederfindet finde ich schon ziemlich belustigend und irgendwie auch erschreckend. Oder stellt euch vor, der einst „Unabsteigbare“ HSV muss nochmal ein Jahr in Liga 2 bleiben, während der „Feind“ St. Pauli aufsteigt. Der SC Paderborn spielt als Aufsteiger eine riesige Saison, Union Berlin im Oberhaus wäre auch ganz lustig – vielleicht bekäme die Hertha dann das Olympiastadion beim Derby mal gefüllt. Meine Tipps: Köln und, ja, ich halte es mit den Außenseitern, Union Berlin steigen direkt auf, der HSV geht in die Relegation – Da kennen sie sich ja bereits aus. Haut eure Tipps in die Kommentare!

Hier mal noch ein kurzer Musiktipp (Auch, weil ich weiß, dass Kollege Max sich gerne auf meine musikalischen Tipps verlässt. Grüße gehen raus!): Falls jemand auf Gitarren steht, dem empfehle ich das kürzlich erschienene Album „The Balance“ der Band Catfish and the Bottlemen. Ich liebe diese Band einfach! Hier ein kleiner Vorgeschmack.

Die Ansetzungen vom 07. Mai 2019 bis zum 09. Mai 2019

UEFA Champions League, Halbfinal-Rückspiele

Dienstag, 07. Mai 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

FC Liverpool – FC Barcelona (21.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss
  • DAZN: Jan Platte

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus & Erik Meijer, Gäste: Stefan Effenberg & Florian Haupt
Moderation (DAZN: Alex Schlüter, Experte: Jonas Hummels

Mittwoch, 08. Mai 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Ajax Amsterdam – Tottenham Hotspur (21.00 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann
  • DAZN: Uli Hebel

Moderation (Sky):  Michael Leopold, Experten: Dietmar Hamann & Erik Meijer, Gäste: Reiner Calmund & Tobias Schweinsteiger.
Moderation (DAZN): Tobias Wahnschaffe, Experte: Ralph Gunesch


UEFA Europa League, Halbfinal-Rückspiele

Donnerstag, 09. Mai 2019 ab 20.45 Uhr (DAZN)

GoalZone (21.00 Uhr)

  • DAZN: Christoph Stadtler

FC Chelsea – Eintracht Frankfurt (21.00 Uhr)

  • RTL: Marco Hagemann & Steffen Freund
  • DAZN: Lukas Schönmüller & Ralph Gunesch

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller
Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Experte: Jonas Hummels

FC Valencia – FC Arsenal (21.00 Uhr)

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Benny Lauth

UEFA U17 Europameisterschaft der Junioren, Vorrunde

Dienstag, 07. Mai 2019 ab 19.55 Uhr (Sport1+)

Deutschland – Spanien (20.00 Uhr)

  • Sport1+: Thomas Herrmann

UEFA U17 Europameisterschaft der Juniorinnen , Vorrunde

Mittwoch, 08. Mai 2019 ab 12.55 Uhr (Sport1)

Deutschland – Niederlande (13.00 Uhr)

  • Sport1: Sebastian Bernsdorff

Allianz Frauen Bundesliga, 20. Spieltag

Mittwoch, 08. Mai 2019

SV Werder Bremen – FC Bayern München (18.30 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Marco Hagemann hatte bereits auf Twitter angekündigt, dass das Spiel letzte Woche sein letzter Auftritt in der Champions League war in dieser Saison. Deswegen „ersetzt“ Uli Hebel ihn beim Spiel zwischen Ajax und Tottenham. Auch Sky tauscht bei diesem Spiel das Sprachrohr – Martin Groß raus, Kai Dittmann rein. Beim Spiel Liverpool – Barca bleiben Fuss und Platte am Ball.

In der Europa League fällt auf, dass für das Eintracht-Spiel noch nicht feststeht, wer dieses überhaupt kommentiert. Ich bin sehr gespannt, ob sich Frankfurt von der deftigen Klatsche am Wochenende erholt hat. RTL ist natürlich in London vor Ort – Das Duo Hagemann/Freund finde ich überragend. Wie schon letzte Woche übernimmt Uli Hebel das Parallelspiel, diesmal ist jedoch Ex-Löwe Benny Lauth an seiner Seite.

Es ist irgendwie schon krass, aber mittlerweile bin ich auch in ein Alter gekommen, wo ich sagen muss, dass die „Jungen“ nun ihre Europameisterschaften austragen – Herren wie Damen. Thomas Herrmann kümmert sich um die Jungs, Sebastian Bernsdorff um die Mädchen.

Euch eine schöne Woche! Oder wie Wolff Fuss sagen würde: „Bleiben Sie sportlich“.

N’Abend allerseits!

So schön das ist, was uns ab dem kommenden Spieltag erwartet, so kribbelig sind schon die ersten Spieltage mit der drei vorne. Ab nächster Woche gibt es zweimal noch alle Spiele samstags um 15.30 Uhr (mit Ausnahme der Frankfurter und Mainzer, die wegen der Europa League nochmal am Sonntag ran dürfen). Aber wie schon am vergangenen Wochenende spielen die Bayern und Dortmund nicht zur selben Uhrzeit und das macht so ein ganzes Wochenende doch höchst attraktiv, oder? Wenn die ersten am Samstagnachmittag straucheln und die anderen erst am Sonntagabend, dann kann man den Fußball so richtig genießen. An diesem Wochenende dreht sich alles um den Samstag. Viel Spaß euch!

Die Ansetzungen vom 03. Mai bis 06. Mai 2019

Bundesliga, 32. Spieltag

Freitag, 03. Mai 2019, ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Matthias Stach

Field-Reporter: David Marcour

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

Samstag, 04. Mai 2019, ab 14.00 Uhr (Sky)

FC Bayern München – Hannover 96 (15.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Borussia M’gladbach – 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Field-Reporter: Marcus Lindemann

Hertha BSC – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

  • Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

VfL Wolfsburg – 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Field-Reporterin: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Jessica Libbertz; Experten: Christoph Metzelder & Reiner Calmund

ab 17.30 Uhr (Sky)

Werder Bremen – Borussia Dortmund (18.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 05. Mai 2019, ab 12.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

FC Schalke 04 – FC Augsburg (13.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Robby Hunke

Field-Reporter: Anna Kraft

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

ab 14.30 Uhr (Sky)

SC Freiburg – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann

Field-Reporter: Britta Hofmann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt (18.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Field-Reporterin: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experte: Dietmar Hamann


2. Bundesliga, 32. Spieltag

Freitag, 03. Mai 2019, ab 18.00 Uhr (Sky)

Dynamo Dresden – FC St. Pauli (18.30 Uhr)

  • Sky: Holger Pfandt (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)

Field-Reporter: Sven Töllner

Arminia Bielefeld – SC Paderborn 07 (18.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

Field-Reporter: Christopher Lymberopoulos

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Samstag, 04. Mai 2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

Hamburger SV – FC Ingolstadt 04 (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

VfL Bochum – 1. FC Magdeburg (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

1. FC Heidenheim – SV Sandhausen (13.00 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Sonntag, 05. Mai 2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

SV Darmstadt 98 – 1. FC Union Berlin (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Alexander Bonengel

Holstein Kiel – MSV Duisburg (13.30 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Jahn Regensburg – Erzgebirge Aue (13.30 Uhr)

  • Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Klaus Veltman (Konferenz)

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 06. Mai 2019, ab 20.00 Uhr (Sky)

SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Köln (20.15 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic

Field-Reporter: Christian Akber-Sade

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 36. Spieltag

Freitag, 03. Mai 2019, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

VfL Osnabrück – FC Hansa Rostock (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler; Experte: Peter Vollmann

Samstag, 04. Mai 2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

1. FC Kaiserslautern – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Sönke Sievers

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

Sportfreunde Lotte – SV Wehen Wiesbaden (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Gari Paubandt

FC Carl Zeiss Jena – FC Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

FSV Zwickau – 1860 München (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Herwig

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Karlsruher SC – SG Sonnenhof Großaspach (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller
  • SWR: Martin Maibücher

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick
Moderation (SWR): Lennert Brinkhoff

Hallescher FC – SC Preußen Münster (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Lenny Leonhardt
  • MDR: ???
  • WDR: ???

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

Sonntag, 05. Mai 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

KFC Uerdingen – Energie Cottbus (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

VfR Aalen – Eintracht Braunschweig (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

Montag, 06. Mai 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

Fortuna Köln – SV Meppen (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler


Regionalliga Bayern, 32. Spieltag

Montag, 06. Mai 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

1. FC Schweinfurt 05 – FC Bayern München II (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


Fußball International

Freitag, 03. Mai 2019

Hyundai A-League, Elimination Final 1: Melbourne Victory – Wellington Phoenix (ca. 12.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Samstag, 04. Mai 2019

Chinese Super League, 8. Spieltag: Guangzhou Evergrande – Beijing Guoan (13.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Premjer Liga, 27. Spieltag: Achmat Grozny – Zenit St. Petersburg (15.30 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst

Premjer Liga, 27. Spieltag: Arsenal Tula – Lokomotiv Moskau (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst

Liga NOS, 32. Spieltag: Benfica Lissabon – Portimonense SC (20.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Liga NOS, 32. Spieltag: FC Porto – CD Aves (21.30 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sonntag, 05. Mai 2019

Hyundai A-League, Elimination Final 2: Adelaide United – Melbourne City (ca. 11.05 Uhr)

  • sportdigital: Ulf Kahmke

Sky Bet Championship, 46. Spieltag: ??? – ??? (13.30 Uhr)

  • sportdigital: ???
  • Sport1+: ???

Ligue 1, 35. Spieltag: AS Monaco – AS St.-Etienne (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Fortuna Liga, Meister-Play-offs: Viktoria Pilsen – FK Jablonec (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

UEFA U17-Europameisterschaft, Vorrunde

Samstag, 04. Mai 2019, ab 19.30 Uhr (Sport1)

Deutschland – Italien (19.30 Uhr)

  • Sport1: Hartwig Thöne

Allianz Frauen-Bundesliga, 21. Spieltag

Sonntag, 05. Mai 2019, ab 14.00 Uhr (Magenta Sport)

TSG 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskaer Heirler

FC Bayern München – SC Freiburg (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Matthias Stach, der sich in dieser Saison ja etwas rar macht, eröffnet den Spieltag. Robby Hunke macht am Sonntag weiter. Der Blick geht aber natürlich auf den Samstag, auf die Bayern, den BVB, auf Wolff Fuss, Kai Dittmann und Martin Groß. Das Topspiel-Trio nimmt sich dem Tabellenspitzen-Duo an. Kai Dittmann ist in München, Martin Groß in Bremen und Wolff Fuss macht die Bayern in der Konferenz. Überraschend in meinen Augen, dass er am Sonntag nochmal das Spiel zwischen Leverkusen und der Eintracht macht.

Richtig lang macht sich dieses Wochenende Sven Haist mit drei Einsätzen – alle natürlich aus der Box. Spannend ist derweil aber, dass Jürgen Schmitz tatsächlich in Hamburg vor Ort sein wird. In der Partie geht es natürlich für den HSV und für Ingolstadt um einiges. Dennoch gehört die Hansestadt eher nicht zu Schmitz‘ natürlichen Gefilden. Und da wundert man sich ja doch: Es ist ja nicht ungewöhnlich, dass Sky das Aufstiegsrennen in Liga zwei zum Ende der Saison intensiver bertrachtet. Aber: Warum hechtet Martin Groß aus Bremen nach Unterföhring zur Zweitliga-Konferenz, in der er dann auch „nur“ beobachten wird, dass es das für den MSV Duisburg bald gewesen sein könnte, während er doch eigentlich auch das Einzelspiel im Volkspark machen könnte?! Würde zumindest Kilometer sparen.

In Liga drei ist es unten super eng und oben sieht es für Karlsruhe gut aus, während sich Wiesbaden und Halle um den Relegationsplatz balgen. Entsprechend springen die Dritten auf den Zug auf, Magenta Sport bleibt am Ball und schickt seine Leute in gewohnter Manier in die Stadien: alles recht regional, nicht zu erkennen, dass Höhner, Wager oder Sattler beispielsweise Sonderschichten bekämen.

Es kribbelt auch in Australien, Portugal und Tschechien – klare Fälle für sportdigital. Jörg Steiger ist oft involivert, bekommt mit Benfica auch den portugiesischen Tabellenführer, Karsten Linke kümmert sich mit dem FC Porto um den Verfolger.

Sport1 hat sich die Rechte an U17-Turnieren gesichert: Hartwig Thöne startet mit der DFB-Auswahl ins Turnier. Es wird ein Wettbewerb für gestandene Sport1-Stimmen. Das lässt sich jetzt schon sagen.

Euch allen ein schönes Wochenende!

N’Abend allerseits!

Der liebe Leon war bei den Kollegen von Quotenmeter FM zu hören, es geht um das Wonti-Aus und die kommende Rechtevergabe der Bundesliga. Stabiles Ding, hier zu hören.

Was war das eigentlich für ein Spieltag? Auf einmal gewinnt Schalke, auf einmal gewinnt Stuttgart, auf einmal gewinnt Hannover. Gehen wir mal etwas genauer auf die Achterbahnfahrt ein:
Der Spieltag begann für mich am Samstagnachmittag, tatsächlich hatte Ich mal wieder Zeit, mir einen Spieltag zu gönnen. Da um 15.30 Uhr das Derby anstand, stellte sich die Frage nicht, ob Ich mir die Konferenz oder das Einzelspiel gönnen würde. So führte Steffen Simon mich und viele andere Personen durch das Derby, in welchem der BVB führte, anschließend zwei Gegentore kassierte und sich in der zweiten Halbzeit quasi selbst zerstörte, als Marco Reus und Marius Wolf ein und das selbe, rotwürdige Foul begangen. Ein traumhafter Freistoß von Daniel Caligiuri vollendete die wohl schlimmsten 5 Minuten der BVB-Saison. Wie dann anschließend darüber gesprochen wurde, dass der BVB ja jetzt quasi alle Chancen auf die Meisterschaft verspielt hatte, ging mir ziemlich auf den Keks. Es klang alles so, als wäre ja völlig klar, dass die Bayern am Sonntag mal eben Nürnberg aus dem Stadion schnippen würden und somit auf 4 Punkte enteilen. Und was passierte? Richtig, die Bayern spielten nur 1:1, der Rückstand liegt nach wie vor bei „nur“ 2 Punkten und es sind noch 3 Spieltage zu gehen.

Um 18.30 Uhr ging der Spieltag weiter, so spielte „mein“ VfB gegen Mönchengladbach. Der erste Auftritt von Interimscoach Nico Willig an der Seitenlinie der Schwaben. Und was soll Ich sagen? Es ließ sich echt sehr gut anschauen, auch wenn man großes Glück hatte, dass Plea nach 4 Minuten vollkommen blank an Zieler scheiterte. Eine engagierte Leistung der Truppe, auch wenn logischerweise nicht alles funktionierte. An dieser Stelle möchte Ich echt einmal ein Lanze für Winterneuzugang Ozan Kabak brechen: Bei seiner Verpflichtung fragte Ich mich noch, ob es nun wirklich so schlau ist, sich einen 18-jährigen für solch eine Summe an den Neckar zu holen. Potential habe Ich in ihn natürlich gesehen, aber ob er schon kurzfristig eine Verstärkung sein würde, wagte Ich zu bezweifeln. In dem Fall täusche Ich mich doch sehr gerne, wenn der Junge so weiter macht, wird er noch der beste Torschütze der Schwaben.
Benjamin Pavard, Ihr wisst Bescheid, der Weltmeister, der bei der WM überragend als Rechtsverteidiger agiert hatte, aber beim VfB stets Innenverteidiger spielen musste. Ich habe es bis dato nicht verstanden, Willig hat ihn jetzt aber tatsächlich auf die rechte Seite gesetzt, während K&K, Kempf & Kabak, die Mitte dicht machten. Bauchschmerzen bereitet mir die Personalie Borna Sosa: Offensiv sieht das wirklich alles sehr gut aus, jedoch hat er defensiv am Samstag sehr häufig gewackelt.
Auch im Sturm ist das irgendwie eine interessante Entwicklung, die der VfB innerhalb eines Jahres genommen hat. Stand da vor einem Jahr noch der „Ochsensturm“ mit den bulligen Gomez und Ginczek, so stehen (oder besser gesagt, sprinten) da nun Speedy Gonzales und sein Bruder, Donis und Gonzalez. Erstgenannter erzielte am Samstag den Siegtreffer, letztgenannter trifft nach wie vor kein Scheunentor.
Alles in allem hat mir der erste Auftritt unter Nico Willig sehr gefallen, allerdings will Ich das ganze jetzt noch nicht zu früh in den Himmel loben und warte erst einmal darauf, ob der VfB diese Leistung am Samstag bestätigen kann.

Ganz ohne Bundesliga muss die Champions League auskommen, in der Euro-League hält immerhin noch Frankfurt die Fahne hoch.

Die Ansetzungen vom 30. April 2019 bis zum 02. Mai 2019

UEFA Champions League, Halbfinale, Hinspiele

Dienstag, 30. April 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

Tottenham Hotspur – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

  • Sky: Martin Groß
  • DAZN: Marco Hagemann

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus & Erik Meijer, Gäste: Ewald Lienen & Thomas Böker
Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Experte: Benjamin Lauth

Mittwoch, 01. Mai 2019 ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

FC Barcelona – FC Liverpool (21.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss
  • DAZN: Jan Platte

Moderation (Sky):  Michael Leopold, Experten: Dietmar Hamann & Erik Meijer, Gäste: Karl-Heinz Riedle & Miguel Gutierrez
Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Experten: Ralph Gunesch & Sebastian Kneißl


UEFA Europa League, Halbfinale, Rückspiel

Donnerstag, 02. Mai 2019 ab 20.45 Uhr (DAZN)

Goalzone (21.00 Uhr)

  • DAZN: Christoph Stadtler

Eintracht Frankfurt – FC Chelsea (21.00 Uhr)

  • RTL: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund
  • DAZN: Lukas Schönmüller

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller
Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Experten: Ralph Gunesch & Jonas Hummels

FC Arsenal – FC Valencia (21.00 Uhr)

  • DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

Fußball National

Dienstag, 30. April 2019 ab 18.00 Uhr (Sport1)

Toto-Pokal Bayern, Halbfinale: Viktoria Aschaffenburg – TSV 1860 München (18.30 Uhr)

  • Sport1: Thomas Herrmann

Moderation (Sport1): Laura Papendick


DFB-Pokal der Frauen, Finale

Mittwoch, 01. Mai 2019 ab 17.00 Uhr (ARD)

SC Freiburg – VfL Wolfsburg (17.15 Uhr)

  • ARD: Bernd Schmelzer

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

The Champions! Ab dem Halbfinale sind alle Partien sowohl auf Sky, als auch bei DAZN zu sehen. Am Dienstag sind die Herren Groß und Hagemann im Einsatz. Rund um Hagemann gibt es ja derzeit Gerüchte, dass er wohl DAZN verlassen könnte. Ich interpretiere da mal nicht Zuviel hinein, solange nichts bestätigt ist. Am Mittwoch übernehmen Wolff Fuss und Jan Platte die Partie Barca – Liverpool. Könnte ein Kracher werden.

Die Eintracht fliegt durch Europa, eben angesprochener Hagemann ist für RTL in Frankfurt zugegen – DAZN schickt, aus meiner Sicht überraschend, Lukas Schönmüller nach Frankfurt. Hatte hier eher Uli Hebel in Verdacht, dieser kommentiert jedoch das Parallelspiel.

Die Damen haben ihr Pokalfinale, dieses findet in Köln statt. Natürlich kommentiert Bernd Schmelzer, ein Moderator ist jedoch allerdings nicht vor Ort.

Euch eine gute Woche!

N’Abend allerseits!

Kurze Eigenwerbung: Bei unseren Kollegen von Quotenmeter.FM habe ich über das Wontorra-Aus bei Sky und über die anstehende Rechtevergabe der Bundesliga gesprochen. Wer Zeit und Lust findet, hier der Link.

Nachdem Skandalelfmeter in Bremen ist vor Steffen Simon! Der WDR-Sportchef kommentiert am Wochenende das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke – für die ARD und Sky!Grund: Die Statuten der DFL schreiben wohl vor, dass in diesem Falle der Sublizensierung nur ein Live-Kommentator das Spiel begleiten darf. Steffen Simon kommentiert „meine Borussia“ gegen Schalke auf Sky. Klassischer Fall von „hätte mir das einer vor der Saison gesagt, ich hätte ihn wohl ausgelacht!“ Spannung, wie Steffen Simon kommentieren wird und die Übertragung auf Sky mit eigenem Fieldreporter aussieht, ist auf jeden Fall garantiert. Nachteile und Vorteile dieser Regelung für ARD und Sky darf jeder selbst beurteilen, gerne auch in den Kommentaren.

Bommes begrüßt die Zuschauer im Free-TV ab 15.10 Uhr zusammen mit Christoph Metzelder, der als Experte für die Vorberichterstattung der ARD ausgeliehen wird . „Metze“ spart sich so den Flug nach München. Sein Platz im Studio in Unterföhring nimmt ausnahmsweise Didi Hamann ein – anstrengendes Wochenende für den ehemaligen Nationalspieler. Hamann am Samstag gibt´s vielleicht bald öfter. Der Vertrag des „Fußball-Lobbyisten“ Calmund wird nicht verlängert – der Zuschauer und die Sky-Redaktion werden es verkraften. Metzelder ist ja überall als Vorstand und Präsident im Gespräch, obwohl er jetzt den Fußball-Lehrer-Lehrgang besuchen wird. Meine Prognose: Metze hängt noch mindestens ein Jahr bei Sky dran! Interviewer für Sky ist Marcus Lindemann, für die ARD ist Jürgen Bergener im Einsatz.

 

Die Ansetzungen vom 26. April bis 29. April 2019

Bundesliga, 31. Spieltag

Freitag, 26. April 2019, ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 HD Xtra)

FC Augsburg – Bayer 04 Leverkusen (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 HD Xtra: Tobi Fischbeck

Field-Reporter: Birgit Nössing

Moderation (Eurosport 2 HD Xtra): Jan Henkel; Experte: Matthias Sammer

Samstag, 27. April 2019, ab 14.00 Uhr (Sky)/ ab 15.10 (ARD)

Borussia Dortmund – FC  Schalke 04 (15.30 Uhr)

  • Sky: Steffen Simon (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)
  • ARD: Steffen Simon

Field-Reporter (Sky): Marcus Lindemann, (Experte (Sky): Christoph Metzelder)
Moderation (ARD): Alexander Bommes; Experte: Christoph Metzelder; Interviewer: Jürgen Bergener

ab 14.00 Uhr (Sky)

RB Leipzig – SC Freiburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Field-Reporterin: Jessica Libbertz

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin (15.30 Uhr)

  • Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

Hannover 96 – Mainz 05 (15.30 Uhr)

  • Sky: Toni Tomic (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

Fortuna Düsseldorf – SV Werder Bremen (15.30 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

Moderation (Sky): Britta Hofmann; Experten: Reiner Calmund, Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

VfB Stuttgart – Borussia M´Gladbach (18.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann

Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 28. April 2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

TSG 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann

Field-Reporter: Ecki Heuser

ab 17.30 Uhr (Sky)

FC Nürnberg – FC Bayern München (18.00 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss

Field-Reporter: Stefan Hempel

Moderation (Sky): Michael Leopold; Experte: Dietmar Hamann


2. Bundesliga, 31. Spieltag

Freitag, 26. April 2019, ab 18.00 Uhr (Sky)

1.FC Köln – SV Darmstadt 98 (18.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

FC Ingolstadt 04 – Dynamo Dresden (18.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

Samstag, 27. April 2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

FC St. Pauli – Jahn Regensburg (13.00 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

SV Sandhausen – Holstein Kiel (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

1.FC Magdeburg – SpVgg Greuther Fürth (13.00 Uhr)

  • Sky: Markus Götz (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)

Field-Reporter: Marcus Jürgensen

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 28. April 2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

Union Berlin – Hamburger SV (13.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Erzgebirge Aue – VfL Bochum (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

SC Paderborn 07 – 1.FC Heidenheim (13.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Schmiso (Konferenz)

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 29. April 2019, ab 20.00 Uhr (Sky)

MSV Duisburg – Arminia Bielefeld (20.30 Uhr)

  • Sky: Michael Born (Einzelspiel)

Field-Reporter: Jesco von Eichmann

Moderation (Sky): Yannik Erkenbrecher


3. Liga, 35. Spieltag

Freitag, 26. April 2019, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

SG Sonnenhof-Großaspach – Hallescher FC (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner, Experte: Peter Vollmann

Samstag, 27. April 2019, ab 13.00 Uhr (Magenta Sport & ARD)

TSV 1860 München – Karlsruher SC (13.15 Uhr)

  • ARD: Bernd Schmelzer
  • Magenta Sport: Alexander Kunz

Moderation (ARD): Markus Othmer
Moderation (Magenta Sport): Alexander Klich

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport & Dritte)

Energie Cottbus – VfL Osnabrück (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Küpper
  • NDR: ???
  • RBB: ???

Moderation (NDR): ??? Moderation (RBB): ???
Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

VfR Aalen – KFC Uerdingen (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Martin Piller

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Hansa Rostock – Sportfreunde Lotte (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Gari Paubandt

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Würzburger Kickers – Fortuna Köln (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

SV Meppen – FSV Zwickau (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Stefan Fuckert

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Sonntag, 28. April 2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

SpVgg Unterhaching – Carl Zeiss Jena (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Franz Büchner

Moderation (Magenta Sport): Kamilla Benschop

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Eintracht Braunschweig – SC Preußen Münster (14.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Nele Schenker

Montag, 29. April 2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

Wehen Wiesbaden – 1.FC Kaiserslautern (19.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick


Regionalliga West, 31. Spieltag

Montag, 29. April 2019, ab 19.55 Uhr (Sport1)

Rot-Weiß Essen – SG Wattenscheid 09 (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Moderation (Sport1): ???


UEFA Youth League, Halbfinale und Finale in Nyon

Freitag, 26. April 2019, ab 17.30 Uhr (Sport1)

TSG 1899 Hoffenheim – FC Porto (14.00 Uhr)

  • Sport1: Jochen Stutzky

FC Barcelona – FC Chelsea (18.00 Uhr)

  • Sport1+: Oliver Forster

Montag, 29. April 2019, ab 17.30 Uhr (Sport1)

Hoffenheim/Porto – Barcelona/Chelsea (18.00 Uhr)

  • Sport1: Franz Büchner

Fußball International

Freitag, 26. April 2019

Liga NOS, 31. Spieltag: FC Rio Ave – FC Porto (21.30 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Samstag, 27. April 2019

Chinese Super League, 7. Spieltag: Shanghai Shenhua – Tianjin Tianhai (13.30 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Sky Bet Championship, 45. Spieltag: FC Middlesbrough– FC Reading (16.00 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 45. Spieltag: Sheffield United – Ipswich Town (18.15 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Sky Bet Championship, 45. Spieltag: Norwich City – Blackburn Rovers (20.30 Uhr)

  • sportdigital: Jörg Steiger

Coupe de France, Finale: Paris Saint-Germain – Stade Rennes (21.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sonntag, 28. April 2019

J-League, 09. Spieltag: Vissel Kobe – Kawasaki Frontale (07.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Hyundai A-League, 27. Spieltag: Perth Glory – Wellington Phoenix (11.00 Uhr)

  • sportdigital: Ulf Kahmke

Sky Bet Championship, 45. Spieltag: Leeds United– Aston Villa (16.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Ligue1, 34. Spieltag: AS Saint Etienne – FC Toulouse (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Liga NOS, 31. Spieltag: Sporting Braga – Benfica Lissabon (18.30 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

UEFA Women´s Champions League, Halbfinale Rückspiel

Sonntag, 28. April 2019

FC Barcelona– FC Bayern München (11.00 Uhr)

  • Sport1-Stream: Christoph Fetzer

Allianz Frauen-Bundesliga, 20. Spieltag

Sonntag, 28. April 2019

SC Freiburg – SG Essen-Schönebeck (13.00 Uhr)

  • Magenta Sport: Alexander Kunz
  • Sport1: ???

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Tobi Fischbeck eröffnet für Eurosport den Spieltag aus Augsburg. Revierderby schon alles oben zu genannt. Oli Seidler macht sich aus dem Norden auf den Weg nach Leipzig,  Jessica Libbertz wieder Field-Reporterin bei den „Bullen“. Auf Reise gehen auch Friedrich und Tomic. Tom Bayer bleibt im Rheinland. Das Topspiel kommt diese Woche aus Stuttgart mit Dittmann und Erkenbrecher. Hellmann und Matthäus sind natürlich auch dabei. Ihre zweiten Einsätze haben am Sonntag Marcus Lindemann und Ecki Heuser in Hoffenheim. Wie erwartet übernimmt Fuss das Bayerische Derby.

In Liga2 hat Heiko Mallwitz am Freitag mal wieder einen Konferenzeinsatz. Handballhallen sind mittlerweile das journalistische Zuhause des Sportreporters. Gleiches gilt für Markus Götz, der am Samstag Magdeburg gegen Fürth aus der Box kommentieren wird. Sven Haist begleitet das Spiel zwischen Sandhausen und Kiel live aus dem Stadion. Martin Groß im Einzelspiel und Michael Born in der Konferenz kümmern sich um Union Berlin gegen Hamburg. Born macht wie letzte Woche auch wieder das Montagsspiel.

Die ARD startet ihren Fußballsamstag mit der Übertragung der Drittligapartie zwischen zwei Traditionsvereinen. 1860 München trifft bereits um 13.15 Uhr auf den Karlsruher SC. Bernd Schmelzer und Markus Othmer vom BR übernehmen. Bei Magenta Sport nix auffälliges.

Regionalliga West, Youth League und viel Internationalen Fußball gibt es am Wochenende auch noch. Was fällt auf? Stutzky kommentiert die Hoffenheimer U19. Christian Blunck begleitet drei Spiele für sportdigital.

Schönes Fußballwochende! 

N’Abend allerseits!

Ja, eine Mannschaft fehlt bei den Ansetzungen des Pokal-Halbfinals: der SC Paderborn. Im Viertelfinale hat es gegen den HSV nicht ganz gereicht. Das ist für die Ostwestfalen aber zu verschmerzen. Wichtiger wäre da ein Heimsieg am 33. Spieltag gegen die Hamburger. Dann nämlich könnte es sein, dass der SCP mal wieder ganz laut an der Ersten Liga anklopft.

Der vielleicht krasseste Aufzug aller Zeiten: Vor fünf Jahren stieg das Team von Andre Breitenreiter zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins Oberhaus auf. Damals herrschte große Euphorie in der Stadt und Fußball-Deutschland konnte sich nicht so recht entscheiden, ob man Paderborn jetzt herzlich begrüßen soll oder ob man die „langweiligen Ostwestfestfalen mit dem hässlichsten Stadion der Welt“ lieber nicht in der Ersten Liga haben will.

Der SCP stieg (natürlich) wieder ab, präsentierte sich aber ganz anständig, schaffte sich mit der Saison sogar viele finanzielle Sorgen vom Leib. Problematischer war da eher das kommende Jahr in der Zweiten Liga. Stichwort: Effenberg. Statt sich als etablierter Zweitligist wohlzufühlen, gingen viele Spiele wieder zu anderen Erstligisten und beim Club zog ein bisschen Größenwahn ein. Die Konsequenz: Sturz in die Dritte, fast in die Regionalliga – gerettet nur, weil 1860 runter musste.

Und seitdem geht es nur noch nach oben. Verknüpft ist das alles mit Trainer Steffen Baumgart und dem Geschäftsführer Sport, dem ehemaligen Kapitän Markus Krösche. Beide werden selbstredend inzwischen auch bei vielen anderen Clubs ins Gespräch gebracht. Ich bin sehr gespannt, ob es wieder für den Aufstieg oder die Relegation reicht. Irgendwie kam die jetzige Situation deutlich mehr aus dem Nichts als vor fünf Jahren. Vielleicht gar nicht so schlecht, um sich im Fall der Fälle ganz entspannt mal wieder für (mindestens) eine Saison durch die Erste Liga zu kicken.

Die Ansetzungen vom 23. April bis 25. April 2019

DFB-Pokal, Halbfinale

Dienstag, 23. April 2019, jeweils ab 20.15 Uhr (Sky & ARD)

Hamburger SV – RB Leipzig (20.45 Uhr)

  • Sky: Wolff Fuss
  • ARD: Gerd Gottlob

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann; Reporter (SSNHD): Jurek Rohrberg
Moderation (ARD): Alexander Bommes; Experte: Stefan Kuntz; Interviewer: Ben Wozny & Stephanie Müller-Spirra

Mittwoch, 24. April 2019, jeweils ab 20.15 Uhr (Sky & ARD)

Werder Bremen – FC Bayern München (20.45 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann
  • ARD: Tom Bartels

Moderation (Sky): Jessica Libbertz; Reporter (SSNHD): Marc Behrenbeck & Marcus Jürgensen
Moderation (ARD): Matthias Opdenhövel; Experte: Stefan Kuntz; Interviewer: Markus Othmer & Janna Betten


Fußball International

Dienstag, 23. April 2019

Eredivisie, 32. Spieltag: Ajax Amsterdam – Vitesse Arnheim (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Karsten Linke

Mittwoch, 24. April 2019

CONCACAF Champions League, Finale, Hinspiel: Tigres UANL – CF Monterrey (ca. 04.05. Uhr)

  • sportdigital: Arne Malsch

Premjer Liga, 25. Spieltag: FK Rostov – Lokomotiv Moskau (18.00 Uhr)

  • sportdigital: Florian Obst

Premjer Liga, 25. Spieltag: Zenit St. Petersburg – Dinamo Moskau (20.00 Uhr)

  • sportdigital: Christian Blunck

Donnerstag, 25. April 2019

Eredivisie, 32. Spieltag: Willem II Tilburg – PSV Eindhoven (20.45 Uhr)

  • sportdigital: Klaus Bellstedt

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

Der Pokal hat bei Sky weiterhin seine eigenen Gesetze: Geht man nach euren Diskussionen unter den vergangenen Einträgen, ist ja Wolff Fuss die Nummer eins der Hierarchie. Doch er kommentiert in Hamburg, während Kai Dittmann Werder vs. Bayern begleitet. Aber erinnern wir uns: Der Pokal war schon immer der Wettbewerb, in dem Sky auch mal anderen Kommentatoren das Finale gegeben hat. Entsprechend umgekehrt sind auch diesmal die Ansetzungen.

Dass der Stellenwert des Pokals für Sky ohnehin nicht der höchste ist, zeigt sich aber auch daran, dass man in Hamburg neben Wolff Fuss ganze zwei Mitarbeiter im Einsatz hat. Dazu kommt Jurek Rohrberg mit drei Kollegen. Sebastian Hellmann und auch Jessica Libbertz werden sich also aus dem Studio melden.

Zwei Spiele mit norddeutscher Beteiligung sorgt auch im Ersten für eine ungewohnte Situation: So gibt es nämlich den eher seltenen Fall, dass die beiden NDR-Männer Gottlob und Bommes auch eine Partie mit Beteiligung aus dem NDR-Sendegebiet präsentieren. Bei Werder vs. Bayern greift man mit Tom Bartels und Matthias Opdenhövel nochmal etwas höher ins Regal. Stefan Kuntz wird der Experte sein.

Die Field-Reporter kommen wie gewohnt von der jeweiligen Landessendeanstalt: Ben Wozny interviewt die Hamburger, Stephanie Müller-Spirra die Leipziger. Am Mittwoch ist neben Bayern-Interviewer Markus Othmer Janna Betten im Einsatz. Betten gehört inzwischen zu Radio Bremen, arbeitete aber einst lange für Sky und kümmerte sich dort auch des Öfteren als Redakteurin und Reporterin um die Bayern.

Gut zu tun haben sie diese Woche auch bei sportdigital. Und dort gibt es sogar einen Debütanten: Klaus Bellstedt kommentiert am Donnerstagabend aus der Eredivisie. Bellstedt war zuletzt wenige Wochen Chef der Medienabteilung des SC Freiburg, verkündete dann aber via Twitter, dass es einfach nicht passt. Zuvor arbeitete Bellstedt für Sport1, Werder Bremen und Yahoo.

Euch allen eine schöne Woche!